Nudelsalat mit Pesto Rosso

Juli 7, 2020Melanie

Springe zu Rezept

Dieser Nudelsalat mit Pesto Rosso passt perfekt zu der Grillsaison. Der Salat ist eine leckere erfrischende Beilage oder auch als Hauptmahlzeit gut geeignet und in 15 Minuten fertig. Das Pesto Rosso ist super schnell hergestellt und mit nur wenigen Zutaten sehr einfach gemacht. Ein gesundes sowie pflanzliches Rezept.

Nudelsalat mit Pesto

Zur Grillsaison dürfen leckere pflanzliche Beilagen bzw. Gerichte nicht fehlen, deshalb habe ich dieses Mal ein Nudelsalat Rezept mit Pesto Rosso für dich. Als ich aufgehört habe Fleisch zu essen, dachte ich die Grillsaison wird nun nicht mehr so aufregend für mich sein aber da habe ich mich getäuscht. Es gibt so viele leckere Möglichkeiten rein pflanzlich zu grillen. Seitdem ich ohne Fleisch lebe, probiere ich viel mehr aus in der Küche und selbst das Grillen ist um einiges leckerer für mich geworden. Es gibt so viele unterschiedliche Salatvariationen und in der heutigen Zeit unglaublich viel Auswahl an Fleischersatzprodukten, sodass man auf nichts verzichten muss. Falls du ungern Fleischersatzprodukte benutzt, dann kannst du auch leckere Gemüsespieße herstellen und zum Beispiel Tofu oder Tempeh benutzen.

Was liebe ich besonders an diesem Salat? Erstmal PASTA, wie du vielleicht schon bemerkt hast, bin ich ein riesiger Pasta-Fan :-D. Zusätzlich mag ich die Kombination von Rucola und Pesto Rosso sehr gerne. Das Pesto Rosso ist geschmackvoll und das Beste daran ist, dass du noch viel übrig haben wirst von dem Pesto und somit für mehrere Mahlzeiten verwenden kannst!

Möchtest du weitere Pesto Sorten ausprobieren? Dann kann ich dir mein Avocado Pesto empfehlen oder das leicht pikante Pesto Calabrese.

Zutaten für den Nudelsalat mit Pesto Rosso

Für diesen veganen Nudelsalat mit Pesto Rosso brauchst du nicht viele Zutaten. Es ist wirklich sehr einfach gemacht und zusätzlich noch super lecker! Übrigens, möchtest du das Gericht glutenfrei herstellen? Dann greife doch einfach zu Pasta aus Hülsenfrüchten oder Mais. Das Pesto Rosso ist glutenfrei.

Welche Pasta Sorte passt am besten zu dem Pesto Rosso? Für den Nudelsalat bevorzuge ich entweder Fusilli oder Penne. Um den Salat noch nährstoffreicher zu machen, verwende Dinkel oder Vollkorn Pasta.

Weitere Zutaten:

  • Rucola schmeckt besonders gut in dem Salat, da dieser würzig sowie leicht nussig schmeckt. Das ergänzt sich perfekt zu dem Pesto Rosso. Du kannst aber auch eine Salatmischung verwenden.

  • Tomaten machen den Salat noch erfrischender. Deshalb rate ich dir unbedingt ein paar Stücke frische Tomaten hinzuzufügen.

  • Getrocknete Tomaten brauchst du für das Pesto. Sie schmecken würzig und süßlich, deshalb sind die getrockneten Tomaten ein wichtiger Geschmacksträger. Schöpfe das Öl ab, denn es wird später für das Pesto benötigt.

  • Pinienkerne schmecken geröstet unglaublich lecker. Das sogt für ein sehr intensives nussiges Aroma. Deshalb rate ich dir, die Pinienkerne kurz in einer Pfanne anzubraten.

  • Olivenöl macht das Pesto schön geschmeidig und zusätzlich verlängert es die Haltbarkeit.

  • Hefeflocken sind würzig und geben dem Pesto einen leicht käsigen Geschmack. Du kannst die Hefeflocken aber auch weglassen.

  • Gewürze: Basilikum, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Sriracha (Optional).

Falls du eine andere Variante von dem Nudelsalat ausprobierst, dann lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen!

Veganer Nudelsalat

Nudelsalat – Gesunde und leckere Zubereitung

Der Nudelsalat ist in 15 Minuten fertig. Während du die Nudeln al dente kochst, kannst du schon das Pesto Rosso zubereiten. Röste kurz die Pinienkerne in einer Pfanne bis sie goldbraun sind. Danach gebe alle Zutaten für das Pesto in einen Mixer. Mixe alle Zutaten zu einer cremigen Masse. Prüfe, ob du das Pesto genug gewürzt hast. Ansonsten gebe noch etwas hinzu. So schnell ist das Gericht zubereitet.

Warum ist das Gericht so gesund? Die Kombination aus Kerne, Gewürzen sowie Gemüse macht das Gericht gesund und nährstoffreich.

Regelmäßig Tomaten zu essen lohnt sich, denn sie enthalten eine Menge Vitamin C sowie auch B-Vitamine. Das fördert die Konzentration. Außerdem besitzt die Tomate wichtige Nährstoffe wie Kalium und Folsäure. Das enthaltene Lycopin in der Tomatenschale ist besonders gut für uns, denn diese wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus.

Pinienkerne sind auch reich an B-Vitaminen sowie Vitamin A. Sie enthalten zwar viel Fett aber das sollte dich nicht abschrecken, denn das meiste davon sind gesunde, ungesättigte Fettsäuren! Pinienkerne sind ein richtiges Superfood, denn sie enthalten zusätzlich eine hohe Menge an Magnesium und versorgen den Körper außerdem mit Zink, Eisen und Jod.

Rucola ist nicht nur lecker, sondern steckt voller Vitamin C sowie Folsäure, Magnesium, Betacarotin und Eisen. Deshalb sind die grünen Salatblätter nicht zu unterschätzen!

Aufbewahrung Pesto Rosso: Da du eine Menge Pesto übrig haben wirst, rate ich dir den Rest in ein luftdichtes Glas zu füllen und eine Schicht Öl auf das Pesto zu geben. So bleibt das Pesto für ungefähr 4 Wochen haltbar.

Nudelsalat

Dieser vegane Nudelsalat mit Pesto Rosso ist

  • einfach
  • in 15 Minuten fertig
  • gesund
  • super lecker
  • die perfekte Beilage zum Grillen
  • aromatisch
  • füllend
  • herzhaft
Close Up Nudelsalat

Brauchst du noch weitere leckere und gesunde pflanzliche Inspirationen zum Mittag- oder Abendessen? Dann gefallen dir vielleicht auch folgende Rezepte:

Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du diesen Nudelsalat mit Pesto Rosso ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Nudelsalat mit Pesto Rosso

Nudelsalat mit Pesto Mini
Gericht abendessen, Beilage, Mittagessen
Keyword Nudelsalat, Pesto Rosso, Rucola, Salat, Tomaten, Veganer Salat
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 350 gr Pasta
  • 6 Cherrytomaten
  • 2 Handvoll Rucola
  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 80 ml Olivenöl (inkl. Öl von den getrockneten Tomaten)
  • 50 gr Pinienkerne
  • 30 gr Hefeflocken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 – 2 TL Sriracha (Optional)
  • Gewürze: Basilikum, Salz und Pfeffer Je nach Belieben

Anleitungen

  • Koche die Nudeln al dente laut Packungsanweisung.
  • Halbiere die Tomaten und röste die Pinienkerne kurz in einer Pfanne an bis sie goldbraun sind.
  • Nun gebe die Kerne, getrockneten Tomaten, Knoblauchzehe und Hefeflocken in den Zerkleinerer oder Mixer und zerkleinert alles fein.
  • Füge Sriracha, Gewürze sowie das Öl hinzu, alles nochmal gut durchrühren und abschmecken.
  • Schrecke die Nudeln kalt ab und vermische alles in einer großen Schüssel.

Bist du aktiv bei Pinterest? und gefällt dir das Rezept? Dann pinne folgendes Bild doch gleich bei Pinterest! 😀 Den Pinterest Button findest du unter dem Bild.

Nudelsalat Pinterest

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostentloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Previous Post Next Post