Was ist eine vollwertige pflanzliche Ernährung?





In diesem Artikel gibt es ausnahmsweise mal kein Rezept. Vielleicht fragt ihr euch, warum mein Blog „Plantbased Lifestyle“ heißt oder warum ich nur vegane Rezepte kreiere. Mit diesem Beitrag möchte ich euch meine Ernährungsweise näher bringen, denn die pflanzenbasierte Ernährung wirkt sich sehr positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus.




Mein Weg in die pflanzliche Ernährung

Mein Weg zu der pflanzlichen Ernährung hat etwas länger gedauert. Ich habe mich nicht von heute auf morgen so ernährt, sondern es war ein Prozess. Damals am Ende meiner langen Reise durch Australien, habe ich mich entschieden vegetarisch zu Leben. Allerdings nicht wegen meiner Gesundheit, sondern wegen des Tierleids. Ich wollte das schon länger umsetzen, aber es war kein einfacher Schritt für mich.

Im Grunde war ich schon länger „bekannt“ für meine Bauchbeschwerden und es wurde in den darauffolgenden Jahren nicht besser, sondern eher schlimmer. Ich habe sehr viel ausprobiert von glutenfrei bis zuckerfrei, trotzdem kamen die Beschwerden immer wieder. Ich hatte besonders mit einem Blähbauch und Bachschmerzen zu kämpfen. Allerdings habe ich alle meine Maßnahmen gar nicht lange durchgehalten, denn es war jedes Mal einfach zu radikal und somit hatte ich nach kurzer Zeit wieder große Gelüste nach ungesundem Essen.

Heute denke ich, dass es eine Mischung war, die alles verändert hat. Ich habe angefangen mein Leben nach meinen Wünschen und Bedürfnissen zu ändern. Dazu hat die Ernährung einen großen Teil beigetragen. Immer mehr habe ich mich für das Thema pflanzenbasierte und vegane Ernährung interessiert. Die gesundheitlichen sowie ökologischen Vorteile haben mich überzeugt und ich habe langsam angefangen, mich danach zu richten. Es war ein sehr langer Prozess. Ich bin diesen Weg in kleinen Schritten gegangen und deswegen bin ich heute da angekommen wo ich bin. Heutzutage habe ich aufgrund dieser Lebensweise selten Bauchbeschwerden.



Was bedeutet eine vollwertige pflanzliche Ernährung eigentlich?

Es gibt so viele unterschiedliche Ernährungsweisen und ich finde es ist ein bisschen unübersichtlich. Es gibt Menschen, die bevorzugen es low-carb zu essen, andere wiederum schlagen sich mit Diäten rum. Entweder um abzunehmen oder dauerhaft schlank zu bleiben. Dabei habe ich persönlich im Laufe meines Lebens gemerkt, dass Diäten dauerhaft gar nichts bringen und einen zusätzlich in seiner Lebensweise eher einschränken können. Wie seht ihr das? Was habt ihr für Erfahrungen mit Diäten gemacht?

Daher möchte ich euch diese Ernährungsweise vorstellen, denn sie ist sehr abwechslungsreich und lecker. Im Grunde muss man hier auf nichts verzichten. Man wechselt eher von einer etwas ungesunden Ernährungsweise auf einen gesunden und nachhaltigen Ernährungsstil, denn bei der pflanzenbasierten Ernährung verzichtet man hauptsächlich auf verarbeitete Produkte. Dadurch fallen die Geschmacksverstärker weg und das Essen schmeckt durch die Gewürze oder auch den Eigengeschmack natürlich. Außerdem hat man seltener Heißhungerattacken, da man automatisch keine Zusätze wie Glutamat oder Zucker (die sich oft in Fertigprodukten verstecken) zu sich nimmt.

Bei dieser Ernährung achtet man also darauf, dass

  • man wenig bis keine tierischen Produkte mehr isst
  • wenig verarbeitete Lebensmittel zu sich nimmt
  • pflanzenbasiert isst, dass Heißt, hauptsächlich besteht die Mahlzeit aus Vollwertkost wie Früchte, Gemüse, Nüsse, Hülsenfrüchte, Vollkorn und Samen
  • man auf die Qualität der Lebensmittel achtet und bevorzugt saisonal einkauft



Vorteile einer vollwertigen pflanzlichen Ernährungsweise

  1. Mit einer pflanzenbasierten Ernährung kannst du gut abnehmen und vor allem auch dauerhaft dein Gewicht halten
  2. Diese Ernährungsweise ist umweltfreundlicher, da du größtenteils auf tierische Produkte verzichtest und auf die Qualität der Lebensmittel achtest
  3. Du beugst Krankheiten vor, denn der Verzehr von mehr Früchten und Gemüse hilft, dass Risiko von Herzerkrankungen, Diabetes und sogar einigen Krebsarten zu senken
  4. Die Ernährungsweise wirkt sich positiv auf den Körper und der Psyche aus



Plant based vs Veganer Lebensstil

Was ist eigentlich der Unterschied? Veganer verzichten in der Regel auf alle Produkte, in denen tierische Bestandteile vorkommen. Der Veganer handelt also aus ethischen Gründen, da dadurch keine Tiere für ihn sterben müssen. Der Nachhaltigkeitsaspekt ist dem Veganer aber auch wichtig, denn Fleisch aus Massentierhaltung und Milchprodukte belasten das Klima. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass man sich auch gesund ernährt. Da es hauptsächlich um die ethischen Gründe geht, kann es sein, dass sich ein Veganer nur von verarbeiteten Lebensmitteln und Pommes ernährt.

Bei der pflanzlichen Ernährung steht die Gesundheit im Vordergrund. Im Grunde heißt das, dass man größtenteils auf verarbeitete und ungesunde Lebensmittel verzichtet. Es gibt außerdem keine strengen Richtlinien oder Definitionen für das, was eine pflanzliche vollwertige Ernährung ausmacht. Es gibt Menschen, die gar keine tierische Produkte mehr essen und andere, die sich wiederum dafür entscheiden nicht komplett darauf zu verzichten.

Schlusswort: Worum geht es denn hier jetzt eigentlich?


Im Endeffekt möchte ich euch mit meinem Blog inspirieren, einen gesunden Weg einzuschlagen mit einfachen und leckeren pflanzenbasierten Gerichten. Dadurch kann außerdem jeder einen kleinen Beitrag für die Umwelt leisten. Es geht nicht darum komplett auf tierische Produkte zu verzichten, sondern ein Gleichgewicht zu finden und mal auf das ein oder andere Ei / Milchprodukt oder Steak zu verzichten.

Jeder kann es schaffen, sich gesund zu ernähren. Es muss keinesfalls perfekt sein oder von heute auf morgen passieren. So funktioniert das meistens nicht. Eine Balance zu haben, ist unglaublich wichtig, sich nicht zu viel auf einmal zuzumuten genauso. Es funktioniert am besten, wenn man kleine Schritte geht und langsam anfängt, wie zum Beispiel das Frühstück einfach mal durch Porridge oder Chia Pudding zu ersetzen. So hat es auch bei mir angefangen. Ich hoffe euch mit meinem Blog diesbezüglich inspirieren zu können und falls ihr Fragen oder Rezeptwünsche habt, freue ich mich immer über Nachrichten!



Schaut doch einmal hier vorbei für pflanzenbasierte Ideen zum Abendessen.


Gelbes Thai Curry


Hier findet ihr pflanzliche Frühstücksideen.

Kürbis Pancakes


Oder doch lieber Snacks ausprobieren?!

einfache Bananen Muffins


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.