Veganes Chili Sin Carne mit Bohnen

Mai 14, 2020Melanie

Springe zu Rezept

Dieses vegane Chili Sin Carne ist echtes Komfort-Food. Auch ohne Fleisch schmeckt dieses Gericht super lecker, besonders mit Bohnen und veganem Hack. Das Rezept ist außerdem sehr einfach und schnell gemacht. Es ist fettarm, glutenfrei, gesund und so geschmackvoll durch die Gewürze.

Chili Sin Carne

Ich bin ein großer Fan von Chili und deshalb darf dieses Rezept nicht auf meinem Blog fehlen. Dieses vegane Chili Sin Carne könnte ich jeden Tag essen. Das Gericht ist richtiges Komfort-Food. Hauptsächlich aufgrund von Chili und den Gewürzen ist dieses Rezept sehr aromatisch. Die Bohnen sowie der Fleischersatz geben diesem Chili Sin Carne noch eine besondere Note. Du kannst das Gemüse nach Belieben austauschen und einen anderen Fleischersatz benutzen. Ich habe veganes Hack aus dem Supermarkt benutzt. Du kannst aber auch zerbröselten Tofu, wie in meinem Taco Rezept, dazu geben oder Soja-Geschnetzeltes. Außerdem kann man dieses Chili nicht nur mit Reis genießen, sondern auch mit Brot, Kartoffeln oder Pasta.

Chili Sin Carne – Diese Zutaten brauchst du

Für das Chili Sin Carne benötigst du nur simple Grundzutaten, die man oftmals bereits zu Hause hat.

  • Tomaten – Die Suppe besteht hauptsächlich aus Tomaten. Entweder du kaufst Passata oder du stellst diese her aus frischen Zutaten. Dazu musst du einfach nur die Tomaten schneiden und etwas köcheln lassen. Ich habe Tomaten Passata mit einer Dose gestückelten Tomaten gemischt.

  • Fleischalternative – Du kannst hier kreativ werden und einige Fleischalternativen ausprobieren. Ich habe veganes Hack benutzt, denn ich liebe die Konsistenz von dem Hack und finde es passt perfekt in dieses Chili Sin Carne, aber auch Soja-Geschnetzeltes oder Tofu schmeckt sehr gut mit diesem Chili Rezept. Daneben kannst du Hülsenfrüchte, wie zum Beispiel Linsen, als natürlichen Fleischersatz benutzen.

  • Chili – Gewürze sind sehr wichtig für dieses Gericht. Auf Chili darf natürlich nicht verzichtet werden, ob frisch, aus dem Glas oder als Gewürz. Alles kann benutzt werden! Am liebsten benutze ich ein Chili und Chipotle-Gewürz. Weitere Gewürze, die ich benutzt habe: Paprika, Koriander (am besten frisch), Knoblauch.

  • Bohnen/Gemüse – Bohnen dürfen definitiv nicht fehlen in diesem Gericht. Bohnen machen das Gericht noch geschmackvoller und gesünder, besonders schwarze Bohnen und Kidneybohnen mag ich am liebsten in diesem Chili Gericht. Außerdem habe ich noch Mais hinzugefügt. Natürlich kannst du auch noch anderes Gemüse dazu geben, wie Kichererbsen, Möhren, Zucchini oder Paprika.

  • Weitere Zutaten – Gemüsebrühe, Zwiebeln, Frühlingszwiebel, Crème fraîche, Basmati Reis.

Falls du eine andere Variante von diesem Chili Sin Carne ausprobierst, dann lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen!

Chili Sin Carne mit Bohnen

Einfache Zubereitung veganes Chili Sin Carne

Dieses Chili Sin Carne ist so einfach zuzubereiten. Für das Rezept brauchst du ein Küchenmesser, eine Pfanne, einen Pfannenwender, einen Reiskocher oder Kochtopf.

Während du die Suppe zubereitest, kannst du schonmal den Reis köcheln lassen. Ich habe einen Reiskocher und möchte nicht mehr auf diesen verzichten! Ich gebe 1 Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser in den Reiskocher. Das reicht für 2 Personen. Möchtest du das Gericht als Meal Prep zubereiten? Kein Problem, dann bereite einfach direkt mehr Reis zu.

Nun kümmerst du dich um die mexikanische Suppe. Schneide die Zwiebel sowie Knoblauch klein. Bereite den Fleischersatz vor (falls du nicht veganes Hack benutzt). Danach brate in etwas Öl Zwiebel und Knoblauch kurz an. Füge das Hack hinzu und brate alles zusammen für ein paar Minuten. Mit der Gemüsebrühe und den Tomaten alles ablöschen. Gebe das Gemüse hinzu sowie die Gewürze und lass alles für 15 – 20 Minuten köcheln. Umso länger desto besser, da sich die Gewürze noch mehr entfalten.

Serviere dein Chili Sin Carne mit etwas Koriander, Frühlingszwiebel und Crème fraîche oder Joghurt. Das macht das vegane Chili noch etwas cremiger und löscht die Schärfe etwas ab. Du kannst auch eine Avocado in Scheiben schneiden und als Topping auf dein Chili geben. Du kannst das Chili Sin Carne bis zu einer Woche, in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank, aufbewahren. Das Gericht ist auch sehr gut als Meal Prep geeignet.

Chili Rezept

Chili Sin Carne – Gesund und Lecker

Das Chili Sin Carne ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Bohnen enthalten nicht nur eine hohe Menge an Eiweiß, sondern auch weitere Nährstoffe wie Kalzium, Eisen, Vitamine sowie Kalium. Bohnen sind deshalb eine gute natürliche Fleischalternative. Nicht nur in dem Chili, sondern auch in viele andere Gerichte gebe ich Bohnen, da sie zusätzlich gut sättigen, lecker schmecken und gesund sind. Zum Beispiel besteht die Füllung meiner Gemüse Lasagne aus weißen Bohnen oder auch im Curry schmecken Bohnen sehr lecker.

Regelmäßig Tomaten zu essen lohnt sich, denn sie enthalten eine Menge Vitamin C sowie auch B-Vitamine. Das fördert die Konzentration. Außerdem besitzt die Tomate wichtige Nährstoffe wie Kalium und Folsäure. Das enthaltene Lycopin in der Tomatenschale ist besonders gut für uns, denn diese wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus.

Nicht nur die Bohnen, sondern auch Chili ist sehr gesund! Chilis enthalten dreimal soviel Vitamin C wie Zitrusfrüchte, zusätzlich machen sie auch noch glücklich, denn der Körper schüttet beim Verzehr Endorphine aus. Deshalb sollte man öfter zu Chili greifen 😃 Auf den Geschmack gekommen? Dann probiere doch mal mein Pesto Calabrese Rezept aus!

Weitere leckere und einfache Rezeptideen zum Mittag- oder Abendessen:

Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du dieses Chili Sin Carne ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Chili Sin Carne

Chili sin Carne Mini
Gericht abendessen, Hauptspeise, Mittagessen
Land & Region Mexikanisch
Keyword Bohnen, Chili, Chili Sin Carne, Gemüse, Pikant, vegan, Vegetarisch
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Dose gestückelte Tomaten Alternativ: frische Tomaten
  • 1 Packung veganes Hack Alternativ: Tofu, Soja-Geschnetzeltes
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 gr passierte Tomaten
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Dose schwarze Bohnen
  • 1/2 Dose Mais
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Koriander
  • 1-2 EL Gewürze: Chili, Chipotle, Paprika, Nach Belieben

Anleitungen

  • Schneide die Zwiebel sowie Knoblauch klein. 
  • Danach brate in etwas Öl Zwiebel und Knoblauch kurz an. Füge das Hack hinzu und brate alles zusammen für ein paar Minuten. 
  • Mit der Gemüsebrühe, den passierten und den gestückelten Tomaten alles ablöschen. 
  • Gebe die Bohnen und den Mais hinzu sowie Koriander und die Gewürze. Lass alles für 15 – 20 Minuten köcheln. Umso länger desto besser, da sich die Gewürze noch mehr entfalten.

Bist du aktiv bei Pinterest? und gefällt dir das Rezept? Dann pinne folgendes Bild doch gleich bei Pinterest! 😀 Den Pinterest Button findest du unter dem Bild.

Chili Sin Carne

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostentloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Previous Post Next Post