Einfache vegane Linsen-Bolognese


Springe zu Rezept


Diese vegane Linsen-Bolognese ist sehr geschmackvoll, gesund und super lecker. Das Pasta-Gericht ist sehr einfach und schnell gemacht. Es ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte, die ich regelmäßig koche. Außerdem ist dieses Rezept perfekt für Meal Prep!

Vegane Linsen-Bologese


Ich bin ehrlich zu dir, ich könnte jeden Tag Pasta Bolognese essen. Schon damals, als ich noch Fleisch gegessen habe, war dies mein Lieblingsgericht und ohne Fleisch schmeckt es mir genauso gut. Diese Variante mit gekochten Linsen schmeckt mir sogar noch besser als eine Bolognese mit Fleischersatz. Dieses Gericht ist außerdem sehr einfach sowie schnell gemacht. Es ist perfekt für jeden der wenig Zeit hat, aber trotzdem etwas Gesundes zubereiten möchte. Darüber hinaus ist die Linsen-Bolognese gesund und in Kombination mit Dinkel Pasta schmeckt dieses Gericht lecker und es sättigt auch sehr gut.



Woraus besteht die vegane Linsen-Bolognese?

Für die vegane Linsen-Bolognese brauchst du nur eine Handvoll Grundzutaten. Rote Linsen sind natürlich essenziell für die Bolognese. Falls du aber keine roten Linsen magst, dann kannst du diese einfach mit einem Hack-Fleischersatz ersetzen. Du brauchst das Hack dann nur anbraten und alles zusammen kurz aufkochen lassen. Mit dem Zusatz von Räuchertofu schmeckt die Bolognese übrigens auch super lecker!

Ansonsten benötigst du für die Soße passierte Tomaten sowie gestückelte Tomaten. Die beiden Zutaten gehören in meiner Küche zum dauerhaften Sortiment 🙂 Ich liebe Tomatensoße und mit diesen Zutaten kannst du auch eine einfache Tomatensoße herstellen, wenn dir einmal eher danach ist.

Für einen intensiven Geschmack solltest du die Linsen mit Gemüsebrühe aufkochen. Gemüsebrühe kaufe ich immer in Bio-Qualität mit wenig Zusatzstoffen. Du kannst die Gemüsebrühe aber auch selber herstellen. Dazu kommt dann noch ein separater Blogpost!

Nun fehlt noch die passende Pasta-Sorte. Ich bin ein großer Dinkel-Fan und bei mir gibt es auch nur noch Dinkel Pasta im Haus. Egal ob Spaghetti, Penne oder Fusilli. Ich greife auch gerne zu der Vollkorn-Variante. Vollkorn- sowie Dinkelnudeln sättigen länger, sind reichhaltiger und ich persönlich finde sie schmecken auch besser als die Weizennudeln. Für mich passen zu dieser Linsen-Bolognese am besten Dinkel Spaghetti! Alternativ passen aber auch Fusilli sehr gut zu der Soße. Wenn du die Bolognese mit anderen Sorten ausprobierst, schreib mir doch gerne einen Kommentar, welche Kombination dir am besten gefällt.

Weitere Zutaten die du für die vegane Linsen-Bolognese benötigst: Zwiebeln, Knoblauch, Karotte, Gewürze.


Dieses Gericht ist übrigens perfekt für Meal Prep geeignet. Du kannst eine große Menge von der Bolognese zubereiten und diese entweder für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren oder portionsweise einfrieren. Es gibt doch nichts schöneres, als sein selber zubereitetes Gericht aus dem Gefrierfach zu holen und es nur noch warm machen zu müssen.

Einfache Linsen-Bolognese


Warum ist dieses Bolognese Rezept so gesund?

Linsen sind gesund und nährstoffreich. Sie enthalten soviel Eiweiß wie keine andere Hülsenfrucht. Deshalb sind Linsen gut geeignet als Fleischersatz. Linsen sind reich an Ballast- und Mineralstoffen sowie Kohlenhydraten. Diese sorgen dafür, dass man lange satt bleibt.

Regelmäßig Tomaten zu essen lohnt sich, denn sie enthalten eine Menge Vitamin C sowie auch B-Vitamine. Das fördert die Konzentration. Außerdem besitzt die Tomate wichtige Nährstoffe wie Kalium und Folsäure. Das enthaltene Lycopin in der Tomatenschale ist besonders gut für uns, denn diese wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus und hat noch viele weitere positive Eigenschaften!

Zwiebel, Knoblauch und Karotte runden das Gericht ab und haben auch eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Die Zwiebel enthält nicht nur Vitamine, sondern vor allem ist sie so gesund, aufgrund ihrer vielen Antioxidantien. Besonders hebt sich die rote Zwiebel hervor, denn die enthält um einiges mehr als die gelbe Zwiebel. Antioxidantien sind so wichtig, da sie freie Radikale im Körper unschädlich machen können. Genauso wirkt sich Knoblauch auch positiv auf unsere Gesundheit aus. Karotten dagegen enthalten Beta-Carotin, was in unserem Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A ist wichtig für die Augen, die Haut sowie für Knochen und Zähne.



Dieses einfache vegane Linsen-Bolognese Rezept musst du unbedingt ausprobieren, denn sie ist

  • Schnell gemacht
  • Super lecker
  • Gesund
  • Vegan
  • Geschmackvoll
  • Einfach
  • Sättigend
  • Komfort-Food


Linsen-Bolognese


Weitere leckere einfache Ideen zum Mittag- oder Abendessen

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du diese vegane Linsen-Bolognese ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram oder Facebook aktiv? Wenn du ein Bild von der Linsen-Bolognese postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Unter dem Rezept findest du ein Bild, dass ich extra für Pinterest zum Pinnen erstellt habe. Mit dem roten P (Desktop Ansicht: linksbündig, Handy Ansicht: unten rechts) kannst du aber auch einfach ein Bild deiner Wahl pinnen. Falls dir das Rezept gefällt, dann pinne es gerne auf deine Pinnwand bei Pinterest.

Linsen-Bolognese

Vegane Linsen Bolognese Mini
Gericht abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Keyword Bolognese, Gemüse, Linsen, Linsen Bolognese, Pasta, Spaghetti, vegan, Vegetarische Bolognese
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 gr rote Linsen
  • 200 gr gestückelte Tomaten
  • 5 EL passierte Tomaten
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gewürze: Chili, Oregano, Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Schäle und schneide Zwiebel, Knochblauch sowie Karotte klein.
  • Erhitze Olivenöl in einer Pfanne. Brate Zwiebeln und Knoblauch für ein paar Minuten.
  • Erhitze 500 ml Wasser und mische es mit ungefähr 1 EL Gemüsebrühe (nach Packungsanweisung).
  • Wasche rote Linsen mit Wasser in einem Sieb. Füge Karotten, Linsen und passierte Tomaten hinzu. Kurz alles zusammen braten.
  • Danach gebe die gestückelten Tomaten sowie die Gemüsebrühe in die Pfanne. Lasse alles kurz aufkochen.
  • Bei mittlerer Hitze 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Mit Gewürzen abschmecken.


Einfache Linsen Bolognese


*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.



2 thoughts on “Einfache vegane Linsen-Bolognese”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.