Einfaches veganes Avocado Pesto


Springe zu Rezept


Dieses Avocado Pesto schmeckt nicht nur sehr cremig und lecker, sondern ist auch sehr schnell und einfach gemacht. Das Pesto ist nahrhaft, sättigend und sehr geschmackvoll durch die Ergänzung von gerösteten Pinienkernen. Besonders lecker schmeckt dieses Rezept übrigens mit Tortiglioni!

Avocado Pesto


Erstmal frohes neues Jahr! Ich hoffe, du hattest einen guten Start in das neue Jahr. Nun sind die Feiertage vorbei und ab sofort gibt es wieder eine Menge gesunde vegane Rezepte auf meinem Blog. Ich möchte mich ab sofort noch mehr auf das Thema Gesundheit fokussieren und besonders natürlich auf gesunde Rezepte. Dieses Jahr möchte ich einige gluten- sowie zuckerfreie Gerichte ausprobieren. Trotzdem wird es natürlich noch Desserts geben, da ich ein großer Schoko Fan bleiben werde 🙂 Somit starte ich den ersten Blogpost im neuen Jahr mit einem Avocado Pesto Rezept. Avocado ist eines meiner liebsten Früchte (Fun Fact: Avocado ist tatsächlich kein Gemüse). Avocado ist ein wichtiger Bestandteil in meiner veganen Ernährung. Einerseits ist sie gesund, sättigend und andererseits absolut lecker! Sei es zum Frühstück, als Snack oder in einem Gericht.



Welche Zutaten benötigt man für dieses vegane Avocado Pesto?

Für das Avocado Pesto brauchst du nur 6 Zutaten. Essenziell für dieses Rezept ist natürlich die Avocado. Die Avocado darf nicht zu hart sein, denn dann ist sie noch nicht reif genug. Dadurch wird das Rezept auch nicht cremig. Ich mache immer einen Drucktest im Supermarkt, wenn die Avocado bei einem leichten Druck auf die Schale nachgibt, ist sie reif.

Geröstete Pinienkerne geben dem Pesto einen super leckeren nussigen Geschmack. Außerdem entfalten die Pinienkerne durch das Rösten ihren vollen Geschmack.

Hefeflocken habe ich hinzugefügt für einen leichten käsigen Geschmack. Hefeflocken sind außerdem sehr gesund und enthalten wichtige Nährstoffe. Deswegen ist es wirklich empfehlenswert öfter Hefeflocken in deine Gerichte zu geben.

Ein wichtiger Geschmacksträger in diesem Pesto ist Knoblauch. Ich bin eindeutig süchtig nach Knoblauch und habe auch etwas mehr in dieses Pesto gegeben. Da kannst du natürlich auch gerne variieren.

Weitere Zutaten die du benötigst sind Zitronensaft, Öl sowie Salz und Peffer.


Optional: Ich habe noch etwas geröstete Lauchzwiebel in das Pesto gegeben. Du kannst aber auch noch Basilikum hinzufügen, denn Basilikum passt auch perfekt in dieses Avocado Pesto. Leider hatte ich kein Basilikum zu Hause, sonst hätte ich es definitiv noch hinzugegeben.

Avocado Pesto mit Pasta


So geht´s – Zubereitung Avocado Pesto


Das Avocado Pesto ist sehr schnell und einfach gemacht. Allerdings ist es wichtig, dass du einen Mixer oder Zerkleinerer besitzt. Ansonsten benötigst du für dieses Rezept nur noch eine Pfanne, um die Pinienkerne zu rösten.

Wie röstet man Pinienkerne? Gebe Pinienkerne ohne zusätzliches Fett in eine Pfanne und röste sie bei mittlerer Hitze für ein paar Minuten. Wende die Pinienkerne häufig, damit sie nicht anbrennen. Sobald sie eine goldbraune Farbe bekommen und lecker duften, kannst du sie in den Mixer geben.

Zusätzlich habe ich noch geschnittene Lauchzwiebel in der Pfanne kurz angebraten und dann auch in den Mixer gegeben. In den Mixer kommen dann noch die restlichen Zutaten: Avocado, Hefeflocken, geschnittene Lauchzwiebel, Zitronensaft, Öl sowie Salz und Pfeffer. Mixt alles zusammen zu einer cremigen Masse.



Gesundheitsfakten über dieses Avocado Pesto


  • Avocado ist eine richtige Power-Frucht. Sie enthält nicht nur viele wichtige Nährstoffe, sondern auch eine hohe Menge an Kalium sowie Folsäure. Die Avocado ist auch dafür bekannt besonders reich an Fett zu sein. Das ist aber auch gut so, denn erstmal sättigt die Avocado reichhaltig und dieses Fett wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus.
  • Pinienkerne sind auch sehr gesund und nährstoffreich. In Kombination mit Avocado also eine echte Gesundheitsbombe. Sie sind reich an Omega-3-Fettsäuren (wichtig für die Ernährung, da der Körper die nicht selbst produzieren kann), Kalzium (stärkt die Knochen), Eisen (wird zur Blutbildung benötigt), Vitaminen und Magnesium (ist zuständig für das Nervensystem und die Muskulatur).
  • Knoblauch enthält hohe Mengen an Antioxidantien – diese schützen uns vor Krankheiten.
  • Hefeflocken sind reich an Vitamin B1, B2, B5, B6 und Folsäure.

Einfaches Avocado Pesto


Welche Pastasorte passt am besten?

Zu diesem Pesto kannst du deine Lieblingspasta verwenden! Hierzu passen alle Pastasorten. Mein Favorit zu diesem Pesto sind Tortiglioni, aber kam kann auch gut mit Spaghetti, Fussili oder Penne kombinieren.

Falls du auf eine glutenfreie Ernährung achtest, dann kannst du das Avocado Pesto perfekt mit Linsen- oder Kichererbsennudeln oder anderen Gemüsenudeln kombinieren.


Gesundes Avocado Pesto mit Pasta


Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du dieses Avocado Pesto ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram oder Facebook aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Unter dem Rezept findest du ein Bild, dass ich extra für Pinterest zum Pinnen erstellt habe. Mit dem roten P (Desktop Ansicht: linksbündig, Handy Ansicht: unten rechts) kannst du aber auch einfach ein Bild deiner Wahl pinnen. Falls dir das Rezept gefällt, dann pinne es gerne auf deine Pinnwand bei Pinterest.

Weitere einfache vegane Feierabend-Rezepte:

Avocado Pesto

Einfaches Avocado Pesto Mini
Gericht abendessen, Mittagessen
Keyword Avocado, Avocado Pesto, Nudeln, Pasta, Pesto, vegan
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 1 Avocado
  • 20 gr Pinienkerne
  • 20 gr Hefeflocken
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Lauchzwiebel
  • 3 EL Öl
  • 1 wenig Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pinienkerne hinzugeben und für ein paar Minuten unter mittlerer Hitze rösten bis sie goldbraun sind. Zusätzlich brate noch etwas geschnittene Lauchzwiebel.
  • Die Knoblauchzehen klein schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel von der Schale trennen.
  • Nun gebt die Pinienkerne, Knoblauchzehen, Avocado, Lauchzwiebel und Zitronensaft in den Zerkleinerer oder Mixer und mixt alles zu einer cremigen Masse.
  • Fügt Hefeflocken sowie Olivenöl hinzu, alles nochmal gut durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Avocado Pesto schnell und einfach


*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.