Veganes Kartoffelsalat Rezept mit Cashew Mayo

August 20, 2022Melanie

Dieses vegane Kartoffelsalat Rezept mit Cashew Mayo ist nicht nur super lecker, sondern auch eine gesündere Variante. Anstatt einer klassischen Mayo wird in diesem Rezept eine Cashew Mayo angerührt und mit Kartoffeln vermischt. Zusätzlich dürfen in diesem Kartoffelsalat Gurken nicht fehlen! Der Kartoffelsalat eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen und natürlich auch zum Mittag- oder Abendessen.

Kartoffelsalat mit Cashew Mayo

Sommerlicher Kartoffelsalat mit Cashew Mayo

Kaum wird es richtig warm, greife ich am liebsten zu einem Salat. Kartoffelsalat darf in der Sommerzeit natürlich auch nicht fehlen! Als Beilage zum Grillen ist dieser vegane Kartoffelsalat perfekt geeignet, aber auch als Hauptspeise sättigt der Salat gut.

Das Rezept ist nicht nur sehr lecker, sondern eine gesündere Variante zu dem klassischen Kartoffelsalat, denn ich habe für den Salat eine Cashew Mayo angerührt. Ich habe übrigens etwas mehr Cashew Mayo gemacht als man für dieses Rezept braucht. So kannst Du die Mayo auch als Dip verwenden.

Warum ist diese Kartoffelsalat Variante gesünder?

Die Kartoffelsalat Variante ist gesünder, da diese komplett ohne tierische Produkte auskommt. Der klassische Kartoffelsalat wird mit Mayonnaise angerührt, die hauptsächlich aus Öl und Eigelb besteht. Meine Cashew Mayo besteht im Wesentlichen aus Cashews und Wasser, ganz wenig Öl und Gewürze für den Geschmack.

Zutaten für das Kartoffelsalat Rezept

Für die Cashew Mayo:

  • Cashewkerne
  • Wasser
  • Senf
  • Apfelessig
  • Agavensirup
  • Olivenöl
  • Gewürze: Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer.

Für den restlichen Kartoffelsalat:

  • Kartoffeln – Für den Kartoffelsalat eignen sich am besten festkochende Kartoffeln.
  • Gewürzgurken – Gewürzgurken aus dem Glas verwenden, so kannst Du auch direkt das Gurkenwasser für den Kartoffelsalat benutzen.
  • Senf
  • Gurkenwasser
  • Gewürze: Dill, Salz, Pfeffer, Kala Namak (Optional).
Cashew Mayo

Einfache Zubereitung Kartoffelsalat mit Cashew Mayo

Küchenutensilien: 1 Topf, 1 Schüssel, 1 Mixer, 1 Sieb.

  1. SCHRITT: Zubereitung Kartoffeln

    Vor dem Kochen der Kartoffeln die Schale waschen. Gebe die Kartoffeln mit Schale in einen Topf, gefüllt mit Wasser. Das Wasser sollte die Kartoffeln bedecken. Kartoffeln aufkochen und auf mittlerer Hitze ungefähr 30 Minuten köcheln lassen. Prüfe mit einer Gabel, ob die Kartoffeln gar sind.

    Die Kartoffeln in einem Sieb abgießen, abschrecken und am besten direkt mit einem Schäler oder Gemüsemesser pellen. Die Kartoffeln in Scheiben oder Würfel schneiden.

  2. SCHRITT: Zubereitung Cashew Mayo

    Die Cashews mind. 1 Stunde einweichen. In einen Mixer geben und fein mahlen. Die anderen Zutaten hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse verarbeiten. Für eine dünnere Konsistenz füge etwas mehr Wasser oder pflanzliche Milch hinzu.

  3. SCHRITT: Zutaten kombinieren

    Gebe die Kartoffeln in eine Schüssel. Die Kartoffeln mit den restlichen Zutaten kombinieren und die Cashew Mayo hinzufügen. Alles gut miteinander vermischen und abschmecken. Den Salat im Kühlschrank ziehen lassen, damit Du den Kartoffelsalat direkt gekühlt genießen kannst und so können sich die Aromen noch besser entfalten.

Aufbewahrung Kartoffelsalat

Den Kartoffelsalat kannst Du, in einem luftdichten Behälter, für ungefähr 3 Tage aufbewahren. Die Cashew Mayo kann dagegen für ungefähr 7 Tage, in einem verschlossenen Behälter, im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kartoffelsalat Vegan
Weitere leckere pflanzliche Rezepte für die Sommerzeit:
Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du das Rezept ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann!

Kartoffelsalat mit Cashew Mayo Mini

Kartoffelsalat mit Cashew Mayo

Dieses vegane Kartoffelsalat Rezept mit Cashew Mayo ist nicht nur super lecker, sondern auch eine gesündere Variante. Anstatt einer klassischen Mayo wird in diesem Rezept eine Cashew Mayo angerührt und mit Kartoffeln vermischt. Zusätzlich dürfen in diesem Kartoffelsalat Gurken nicht fehlen! Der Kartoffelsalat eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen und natürlich auch zum Mittag- oder Abendessen.
Drucken Pin Rate
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Keyword: Cashew Mayo, Dip, Erdnüsse, Gesunde Rezepte, Kartoffeln, Kartoffelsalat, Salat, Vegane Rezepte
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Cashews Einweichen: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Melanie

Zutaten

Cashew Mayo

  • 150 gr Cashewkerne
  • 60-100 ml Wasser Je nach Mixer und Konsistenz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1-2 TL Knoblauchpulver
  • Salz & Pfeffer

Kartoffelsalat

  • 1 kg Kartoffeln festkochend
  • 5 Gewürzgurken Je nach Belieben
  • 1 TL Senf
  • 20-30 ml Gurkenwasser
  • 1/2-1 TL Gewürze: Salz, Pfeffer, Dill, Kala Namak Je nach Belieben

Anleitungen

Kartoffeln zubereiten:

  • Vor dem Kochen der Kartoffeln die Schale waschen. Gebe die Kartoffeln mit Schale in einen Topf gefüllt mit Wasser. Das Wasser sollte die Kartoffeln bedecken. Kartoffeln aufkochen und auf mittlerer Hitze ungefähr 35 Minuten kochen lassen. Prüfe mit einer Gabel, ob die Kartoffeln schon gar sind. 
  • Die Kartoffeln in einem Sieb abgießen, abschrecken und am besten direkt mit einem Schäler oder Gemüsemesser pellen. Die Kartoffeln in Scheiben oder Würfel schneiden. 

Cashew Mayo zubereiten:

  • Die Cashews mind. 1 Stunde oder über Nacht einweichen. So wird die Mayo cremiger.
  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten. 
    Tipp: Für eine dünnere Konsistenz füge etwas mehr Wasser oder pflanzliche Milch hinzu. 

Kartoffelsalat herstellen:

  • Gewürzgurken klein schneiden. Gebe die Kartoffeln in eine Schüssel. Die Kartoffeln mit den Gewürzgurken, Senf, Gurkenwasser sowie Gewürzenkombinieren und die Cashew Mayo (ungefähr 100 – 150 gr) hinzufügen. Alles gut miteinander vermischen und abschmecken. 
  • Den Salat im Kühlschrank ziehen lassen, damit Du den Kartoffelsalat direkt gekühlt genießen kannst und so können sich die Aromen noch besser entfalten. 

Notizen

Cashew Mayo: Gebe so viel Cashew Mayo zu den Kartoffeln, wie es Dir am besten schmeckt! Die restliche Cashew Mayo kannst Du, in einem luftdichten Behälter, im Kühlschrank aufbewahren und zum Beispiel als Dip verwenden.

Nutrition

Serving: 1Portion | Calories: 403kcal | Carbohydrates: 55g | Protein: 12g | Fat: 17g | Saturated Fat: 3g | Polyunsaturated Fat: 3g | Monounsaturated Fat: 9g | Sodium: 26mg | Potassium: 1304mg | Fiber: 7g | Sugar: 4g | Vitamin A: 5IU | Vitamin C: 50mg | Calcium: 45mg | Iron: 4mg
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!

BEI PINTEREST FINDEST DU MICH UNTER PLANTIFULHEART. FALLS DIR DAS REZEPT GEFÄLLT, DANN PINNE GERNE FOLGENDES BILD:

Kartoffelsalat mit Cashew Mayo

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostenloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Previous Post Next Post