• English

Healthy Vegan Recipes and Desserts @Plantifulheart

Gebackenes Porridge Rezept mit Erdbeeren (Vegan)




Springe zu Rezept




Ich habe momentan einen neuen Favoriten zum Frühstück und zwar: gebackenes Porridge. Ihr wisst bereits, dass ich ein großer Frühstücksfan bin und ich fast jeden Tag Oatmeal zum Frühstück zubereite, aber nun gibt es bei mir auch häufiger gebackenes Porridge. Ich liebe es sehr unterschiedliche Variationen auszuprobieren und da ich ein großer Erdbeer-Fan bin, muss es natürlich auch eine Version mit Erdbeeren mit Schokolade (sehr wichtig!) geben. Dieses gebackene Porridge ist nicht nur unglaublich lecker, sondern macht auch für eine lange Zeit satt. Ich finde es sehr wichtig, dass das Frühstück einerseits sättigt und andererseits aber auch gehaltvoll ist.

Gebackenes Porridge



Welche Zutaten benötigt man für das gebackene Porridge mit Erdbeeren?

Wichtig für dieses gebackene Porridge sind auf jeden Fall die Erdbeeren und für mich persönlich auch die Schokoladenstückchen :-)) Es schmeckt so schön saftig mit den Erdbeeren, aber es hat auch nicht so eine feste Konsistenz, wie mein Baked Oatmeal Rezept mit Himbeeren. Die kann man auch richtig schön in Quadrate schneiden und to-go essen, was bei diesem Rezept nicht so einfach ist. Ich mag allerdings auch diese matschige Konsistenz so gerne. Am liebsten würde ich jetzt in dieses Oatmeal reinbeißen aber leider habe ich keine Erdbeeren da…. Natürlich kannst du auch andere Früchte benutzen. Es ist egal, ob du gefrorene oder frische Früchte benutzt. Es funktioniert sehr gut mit beidem. Für dieses gebackene Porridge habe ich aber nur frische Erdbeeren benutzt.

Im Grunde brauchst du wirklich nur super wenig Zutaten für dieses gebackene Porridge. Diese Zutaten hat man oft auch schon zu Hause. Zusätzlich ist dieses Rezept auch sehr schnell gemacht. Es gibt keine Ausreden, dieses gesunde sowie gehaltvolle Frühstück einfach mal auszuprobieren 🙂 Du benötigst außerdem gar keine tierischen Lebensmittel. Wichtig sind natürlich die Haferflocken. Am liebsten benutze ich, wie auch für mein liebstes Oatmeal Rezept, zarte Haferflocken.

Als Süßungsmittel benutze ich sehr gerne Agavendicksaft oder Ahornsirup. Das Heißt, das gebackene Porridge kommt komplett ohne Zucker aus. Du kannst aber auch eine reife zermatschte Bananen hinzufügen, um eine natürliche Süße zu erhalten.

Außerdem wichtig für dieses Rezept ist eine pflanzliche Milch. Ich bevorzuge Hafermilch, einerseits ist sie sehr lecker und andererseits ist diese Sorte günstiger als die Nussmilch Varianten. Ich benutze eigentlich fast für alle Rezepte Hafermilch. Es ist für mich die beste Milch-Alternative, liebt ihr Hafermilch auch so sehr wie ich? 🙂


Für alle die glutenfrei leben, kann ich Mandel– oder Cashew Milch empfehlen. Reismilch ist ebenfalls eine Option. Du solltest außerdem unbedingt zu den glutenfreien Haferflocken greifen.

Weitere Zutaten, die du benötigst, sind Gewürze für einen intensiveren Geschmack, wie zum Beispiel Zimt und Ingwer. Außerdem habe ich noch Kokosöl hinzugefügt. Dies verleiht dem Hafer eine geröstete Textur.

Gebackenes Porridge mit Erdbeeren



Wie am besten servieren und aufbewahren?

Ich liebe es, das warme gebackene Porridge mit frischen Früchten zu essen. Aber du kannst es auch gut mit Joghurt servieren oder wie wäre es mit einem Klecks Sahne?! Auch sehr lecker. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass geschlagene Kokosnuss Creme sehr gut zu dem gebackenen Porridge mit Erdbeeren passt. Das habe ich noch auf meiner to-do Liste und möchte ich unbedingt mal ausprobieren. Ich werde euch dann auf jeden Fall verraten, wie es geschmeckt hat (und wahrscheinlich auch das Rezept dazu ;-)). Ihr könnt das Porridge aber auch mit Nüssen, Kokos Chips oder Samen bestreuen und servieren. Wie wäre es zum Beispiel im Herbst mit der Kombi Apfel und Walnüsse? Ok… langsam schweife ich ab.

Die Überreste kannst du mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Du kannst es dann einfach wieder in der Mikrowelle warm machen und zum Frühstück genießen. Wenn du aber Erdbeeren hinzufügst, dann solltest du dein gebackenes Porridge schnellstmöglich essen, sonst wird es sehr matschig und es schmeckt nicht mehr so gut.

Porridge


Du wirst dieses gebackenen Porridge mit Erdbeeren lieben, denn es ist

  • sättigend
  • sehr lecker
  • schnell zuzubereiten
  • auch als gesunden Nachtisch zu empfehlen
  • mit Schokolade
  • perfekt, um gut in den Tag zu starten
  • ohne Zucker
  • vegan
  • mit Erdbeeren… was möchte man mehr?!
  • und auch ein kleines Heilmittel gegen schlechte Laune



Erdbeer Schoko Gebackenes Porridge


Gebackenes Porridge Rezept mit Erdbeeren

Oatmeal
Gericht Frühstück, nachtisch
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 120 gr Haferflocken
  • 250 ml Hafermilch
  • 50 ml Agavensirup oder Ahornsirup
  • 1 Tasse Erdbeeren
  • 40 gr Schokoladenstückchen
  • 1 EL Chia Samen
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Ingwer

Anleitungen

  • Vermischt alle trockenen Zutaten zusammen in einer Schüssel.
  • Danach fügt die Hafermilch und Agavensirup hinzu. Gebt die Erdbeeren sowie Schokoladenstückchen dazu und mischt alles gut durch.
  • Verteilt den Hafermix in einer Auflaufform.
  • Backt das Oatmeal ungefähr für 20 Minuten im Backofen (bis es goldbraun ist).


Vielleicht gefallen dir auch folgende Ideen zum Nachtisch / Frühstück:


Gebackenes Porridge mit Schoko und Erdbeeren



*Diese Seite kann Affiliate Links beinhalten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.