Gesunde Spekulatius Plätzchen

Dezember 15, 2020Melanie

Gesunde vegane Plätzchen backen? Ja, das ist möglich! Diese gesunden Spekulatius Plätzchen kommen ohne Zucker und Weizenmehl aus. Die Plätzchen bestehen hauptsächlich aus Datteln, Dinkelmehl und gemahlenen Mandeln. Sie sind nicht zu süß. Die Kekse stecken voller leckerer Gewürze und die schmeckst du auch! Die Plätzchen sind durch die Zugabe von Datteln soft. Die perfekten Weihnachtsplätzchen, die du mit der ganzen Familie backen kannst.

Gesunde Plätzchen backen

Gesunde Plätzchen backen

Zur Weihnachtszeit denkt man häufig nur an die gängigen Weihnachtsplätzchen, die oftmals im Supermarkt besorgt werden. Die Kekse sind aber meistens voller Zusatzstoffe und viel Zucker. Dabei kannst du gesündere Plätzchen ganz einfach zu Hause selbst zubereiten. Ich habe bereits ein gesünderes Vanillekipferl Rezept sowie Erdnussbutter Kekse hergestellt. Diesmal gibt es Plätzchen, die nur mit Datteln gesüßt sind. Die Kekse schmecken dadurch sehr natürlich, leicht gesüßt und die unterschiedlichen Gewürze kommen so gut durch. Dadurch das die Kekse mit Datteln gesüßt werden sind sie sehr soft und chewy. Die Kekse sind gut geeignet für die ganze Familie, besonders auch für Kinder. Trotz allem kannst du die Plätzchen zum Beispiel mit Schokolade bestreichen oder hübsch verzieren.

Spekulatius Plätzchen

Zutaten Spekulatius Plätzchen

Du brauchst nur wenige Zutaten für die Spekulatius Plätzchen. Sie sind sehr einfach und schnell gemacht.

  • Datteln als Zuckeralternative – Datteln eignen sich gut als natürliche Zuckeralternative. Die natürliche Süße aus Früchten ist der gesündeste Zuckerersatz! Magst du keine Datteln? Dann kannst du eine Banane verwenden.

  • Dinkelmehl – Dinkelmehl enthält mehr Nährstoffe, deshalb benutze ich dieses Mehl sehr gerne. Du kannst es auch mit Weizenmehl mischen oder möchtest du die Kekse glutenfrei zubereiten? Dann benutze einfach Buchweizenmehl.

  • Mandeln – Ich habe gemahlene Mandeln verwendet. Du kannst aber auch zum Beispiel gemahlene Haselnüsse benutzen oder etwas mehr Mehl hinzufügen.

  • Cashewmus / Butter – Ein Teil der Butter habe ich mit Cashewmus ersetzt. Das ist etwas gesünder und somit enthalten die Kekse noch mehr wertvolle Nährstoffe durch das Nussmus.

  • Sojamehl als Ei-Ersatz – Falls du kein Sojamehl zur Hand hast, kannst du ein Leinsamen oder Chia Ei benutzen. Das Rezept findest du bei meinem Schoko Haferkekse Rezept.

  • Sonstige: Tonka Bohnen Paste, Mandelblätter (Optional), Spekulatiusgewürz, Backpulver, Salz
Gesunde Plätzchen backen

Dattel Spekulatius Kekse – So geht’s!

Um die Spekulatius Plätzchen weihnachtlich zu gestalten, brauchst du Ausstechformen und vielleicht noch geschmolzene Schokolade sowie Verzierungen. Du kannst die Kekse natürlich auch außerhalb der Weihnachtszeit zubereiten, um einen leckeren gesunden Snack zu Hause oder bei der Arbeit vorrätig zu haben. Du kannst das Spekulatiusgewürz austauschen und Zimt benutzen oder Schokopulver.

  1. Die Datteln sollten erstmal in heißem Wasser für ungefähr 30 Minuten eingeweicht werden, damit sie besser in den Teig eingearbeitet werden können. Für den Ei-Ersatz vermische 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser.

2. Püriere erst die Datteln mit Cashewmus in einem Mixe. Füge die Butter, Tonka Paste sowie das Sojamehl Ei hinzu und mixe alles zu einer cremigen Masse.

3. Trockene Zutaten miteinander verrühren. Unter rühren, die cremige Masse in den Teig geben und gut miteinander mischen.

4. Den Plätzchen Teig für ungefähr 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

5. Den Keksteig ausrollen. Ich habe den Teig etwas dicker ausgerollt und nicht ganz so dünn, so haben mir die Kekse am besten geschmeckt. Benutze die Ausstechformen. Verteile Mandelblättchen auf dem Backpapier und drücke diese leicht in den Plätzchenteig.

Die Kekse kannst du in einem luftdichten Behälter für ungefähr 3 – 4 Wochen aufbewahren.

Suchst du noch weitere leckere Desserts für die Weihnachtszeit? Dann könnten dich folgende interessieren:

Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du die Spekulatius Plätzchen ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Gesunde Kekse Mini

Gesunde Spekulatius Plätzchen

Gesunde vegane Plätzchen backen? Ja, das ist möglich! Diese gesunden Spekulatius Plätzchen kommen ohne Zucker und Weizenmehl aus. Die Plätzchen bestehen hauptsächlich aus Datteln, Dinkelmehl und gemahlenen Mandeln. Sie sind nicht zu süß. Die Kekse stecken voller leckerer Gewürze und die schmeckst du auch! Die Plätzchen sind durch die Zugabe von Datteln soft. Die perfekten Weihnachtsplätzchen, die du mit der ganzen Familie backen kannst.
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert, Gebäck, Kekse, Nachspeise, Snacks
Land & Region: Deutsch
Keyword: Backen, Gesunde Snacks, Kaffeegebäck, Kekse, Plätzchen, Spekulatius, Vegane Desserts, Weihnachtsplätzchen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Portionen: 40 Stück
Autor: Melanie

Zutaten

Anleitungen

  • Die Datteln sollten erstmal in heißem Wasser für ungefähr 30 Minuten eingeweicht werden, damit sie besser in den Teig eingearbeitet werden können. Für den Ei-Ersatz vermische 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser.
  • Püriere erst die Datteln mit Cashewmus in einem Mixe. Füge die Butter, Tonka Paste sowie das Sojamehl Ei hinzu und mixe alles zu einer cremigen Masse.
  • Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Spekulatiusgewürz und Salz miteinander verrühren. Unter rühren, die cremige Masse in den Teig geben und gut miteinander mischen.
  • Den Plätzchen Teig für ungefähr 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Ofen vorheizen bei 170°. Den Keksteig ausrollen. Ich habe den Teig etwas dicker ausgerollt und nicht ganz so dünn, so haben mir die Kekse am besten geschmeckt. Benutze die Ausstechformen.
  • Verteile Mandelblättchen auf dem Backpapier und drücke diese leicht in den Teig der Plätzchen. Backe die Kekse für 8 – 10 Minuten
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!

BEI PINTEREST FINDEST DU MICH UNTER PLANTIFULHEART. FALLS DIR DAS REZEPT GEFÄLLT, DANN PINNE GERNE FOLGENDES BILD 🤩

Gesunde Spekulatius Plätzchen

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostenloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Previous Post Next Post