Gesunde Himbeercreme Tarte (Vegan)

Mai 14, 2021Melanie

Die gesunde Himbeercreme Tarte schmeckt einfach nur himmlisch. Ein besonders leckerer und erfrischender Kuchen für die Sommerzeit, aber die Tarte passt auch perfekt zu jedem anderen Anlass. Die Himbeercreme Tarte ist schnell gemacht, schmeckt schön fruchtig und leicht. Die Creme besteht hauptsächlich aus Himbeeren, Joghurt und Kokoscreme. Der gesunde Boden wird mit Datteln, Haferflocken sowie Nüssen angefertigt. Du kannst den Kuchen backen aber genauso gut ohne Backen zubereiten. Die Himbeercreme Tarte ist vegan und glutenfrei.

Gesunde Himbeercreme Tarte

Himbeercreme Tarte mit Dattel-Nuss-Boden

Vor ein paar Wochen habe ich eine Mini Tarte mit Himbeercreme gekauft und war so beeindruckt davon, dass ich direkt selber ein eigenes Himbeercreme Tarte Rezept ausprobieren wollte nur in einer größeren Version und mit gesünderen Zutaten. Der erste Versuch ging allerdings daneben, da ich etwas Probleme mit Agar Agar hatte. Agar Agar ist ein pflanzliches Geliermittel. Es ist also dazu da die Creme fester zu machen. Die zweite Tarte ist dafür so lecker geworden. Ich brauchte etwas Übung mit Agar Agar und werde dir in dem Beitrag erklären, was du beachten musst, wenn du mit dem Geliermittel arbeitest.

Die Tarte besteht hauptsächlich aus gesunden Zutaten, ist so schnell hergestellt und kann ganz einfach ohne Backen hergestellt werden. Der Kuchen ist mein absolutes Lieblingsdessert 2021. Du musst es unbedingt ausprobieren! Du kannst die Himbeeren übrigens durch anderes Obst ersetzen, wie Erdbeeren oder Blaubeeren.

Möchtest du ohne Agar Agar arbeiten? Dann probiere doch meinen Blaubeer-Käsekuchen aus. Der Käsekuchen besteht aus Cashewnüssen. Hast du Lust auf Kekse bzw. einen Teig mit nur zwei Zutaten zu der Himbeercreme? Dann findest du bei dem Blaubeer-Käsekuchen ein einfaches Keksteig Rezept ohne Backen.

Die perfekte Himbeercreme

Du kannst die perfekte Himbeercreme mit Joghurt und Kokoscreme anfertigen oder du verwendest anstatt Kokos Sahne. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten ein leckeres Mousse herzustellen. Mit Kokoscreme ist übrigens Kokosmilch gemeint. Wichtig ist, dass du nur den festen Teil der Kokosmilch benutzt. Ohne Agar Agar wäre die Creme zu flüssig, deshalb solltest du das Geliermittel unbedingt verwenden. So entsteht die perfekte Konsistenz.

Mit Agar Agar zu arbeiten ist am Anfang nicht ganz so einfach (zumindest für mich). Die Masse wurde leider schnell klumpig, sobald ich das Geliermittel zu der Creme hinzugefügt habe. Agar Agar muss unbedingt mit Wasser oder Milch aufgekocht werden. Einen Löffel der Creme habe ich dazu gegeben. Danach alles zusammen für eine Minute, unter rühren, köcheln lassen und wieder vom Herd nehmen. Es wird oft gesagt Agar Agar abkühlen zu lassen aber so ist es bei mir direkt klumpig geworden. Deshalb habe ich es nach dem Köcheln schnell in die Creme gerührt.

Himbeercreme

Gesunde Tarte – Welche Zutaten?

Die vegane Tarte besteht nur aus rein pflanzlichen gesunden Zutaten. Einige Zutaten kannst du austauschen, falls du diese nicht magst oder du darauf allergisch reagierst.

Zutaten Dattel-Nuss-Boden:

  • Datteln – Weiche die Datteln am besten vorher ein (mind. 1 Stunde), damit du diese einfacher im Mixer verarbeiten kannst
  • Mandeln – Beide Nusssorten kannst du austauschen gegen Kerne oder andere Nussarten verwenden
  • Walnüsse
  • Haferflocken – Für eine glutenfreie Zubereitung verwende glutenfreie Haferflocken
  • Kokosöl
  • Agavendicksaft – Du kannst auch raffinierten sowie braunen Zucker verwenden oder andere Zuckeralternativen
  • Salz

Zutaten Himbeercreme:

  • Himbeeren – Du kannst aber auch zum Beispiel Blaubeeren, eine Beerenmischung oder Erdbeeren verwenden
  • Joghurt – Am besten du verwendest einen Naturjoghurt aus Soja oder Kokos
  • Kokoscreme – Nur den festen Teil aus der Kokosmilch benutzen
  • Agar Agar – Entweder du verwendest reines Agar Agar oder eine Mischung aus dem Supermarkt, dann richte dich nach der Anleitung auf der Packung
  • Kokoszucker – Du kannst auch raffinierten sowie braunen Zucker verwenden oder andere Zuckeralternativen
  • Zitronensaft

Falls du eine andere Variante von der Tarte ausprobierst, dann lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen!

Vegane Himbeercreme Tarte Rezept

Aufbewahrung Himbeercreme Tarte

Die Himbeercreme Tarte kann bis zu 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Allerdings eignet sich der Kuchen nicht zum einfrieren, da die Konsistenz sich verändert.

Gesund backen – weitere leckere vegane Rezepte:

Himbeercreme Tarte einfach
Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du die Himbeercreme Tarte ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Vegane Himbeercreme Tarte Mini

Himbeercreme Tarte

Die gesunde Himbeercreme Tarte schmeckt einfach nur himmlisch. Ein besonders leckerer und erfrischender Kuchen für die Sommerzeit, aber die Tarte passt auch perfekt zu jedem anderen Anlass. Die Himbeercreme Tarte ist schnell gemacht, schmeckt schön fruchtig und leicht. Die Creme besteht hauptsächlich aus Himbeeren, Joghurt und Kokoscreme. Der gesunde Boden wird mit Datteln, Haferflocken sowie Nüssen angefertigt. Du kannst den Kuchen backen aber genauso gut ohne Backen zubereiten. Die Himbeercreme Tarte ist vegan und glutenfrei.
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert, Nachspeise, Snack, Snacks
Land & Region: Deutschland
Keyword: Datteln, Gesunde Snacks, Himbeercreme, Himbeercreme Tarte, Himbeeren, Kuchen, Tarte
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 12 Minuten
Arbeitszeit: 27 Minuten
Portionen: 8 Stücke
Autor: Melanie

Zutaten

Dattel-Nuss-Boden

  • 100 gr Haferflocken
  • 100 gr Mandeln
  • 70 gr Walnüsse
  • 15 kleine Datteln *Vorher eingweicht in Wasser
  • 5 EL Kokosöl
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz

Himbeercreme

  • 330 gr gefrorene Himbeeren *oder 300 gr frische Himbeeren
  • 350 gr Joghurt
  • 230 gr Kokoscreme *Feste Teil in der Kokosmilch
  • 1 TL Agar Agar *Dafür 60 ml Wasser oder Milch
  • 50 gr Kokoszucker oder Agavendicksaft
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen

Dattel-Nuss-Boden

  • Datteln mind. 1 Stunde vor Verarbeitung in Wasser einweichen lassen.
  • Haferflocken, Walnüsse sowie Mandeln fein mahlen und zur Seite stellen.
  • Gebe die Datteln, Kokosöl und Agavendicksaft in den Zerkleinerer oder Mixer. Mixe die Datteln bis eine Masse entsteht. 
  • Füge das gemahlene Haferflocken-Nussmehl und Salz hinzu. Vermische alles zu einer gleichmäßigen Masse.
  • Tarteform einfetten und den Teig gut verteilen. Drücke den Teig in die Form.
  • Backe den Dattel-Nuss-Boden bei 180° für ungefähr 10 bis 15 Minuten. Achte darauf, dass der Teig nicht zu dunkel wird.
  • Lasse den Teig abkühlen bevor du die Himbeercreme darauf verteilst.

Himbeercreme

  • Gefrorene Himbeeren kurz erhitzen und köchen lassen. Die Himbeeren durch ein Sieb streichen, damit keine Kerne in der Creme sind.
  • Gebe in einen Mixer Joghurt, Kokoscreme, Kokoszucker und Zitronensaft. Vermische alles gut und mixe danach die Himbeeren mit in die Masse.
  • Agar Agar in einem Topf mit Wasser oder Milch sowie 1 EL von der Joghurtcreme vermischen. Die Agar Agar Mischung zum Kochen bringen und 1 Minute, unter rühren, sprudelnd köcheln lassen. Vom Herd nehmen und schnell in die restliche Creme einrühren.
  • Die Füllung in die Tarte gießen und am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Notizen

Ich habe eine 28 cm Tarteform verwendet!
Falls du den Kuchen ohne Backen zubereiten möchtest, dann stelle den Teig ins Gefrierfach und lasse diesen über Nacht fest werden. 
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!

BEI PINTEREST FINDEST DU MICH UNTER PLANTIFULHEART. FALLS DIR DAS REZEPT GEFÄLLT, DANN PINNE GERNE FOLGENDES BILD 🤩

Himbeercreme Tarte Pinterest

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostenloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Previous Post Next Post