Saftige Muffins mit Karotten und Frischkäsecreme

April 6, 2020Melanie

Springe zu Rezept

Diese saftigen Muffins mit Karotten und Frischkäse bestehen aus einfachen sowie gesunden Zutaten, die fast jeder zu Hause hat! Die Muffins sind sehr geschmackvoll durch die Gewürze und aufgrund der Karotten sowie Kokosöl werden sie sehr saftig. Zusätzlich habe ich die Muffins mit einer leckeren veganen Frischkäsecreme gefüllt. Die Kombination ist super lecker, passt perfekt in die Osterzeit (aber auch außerhalb) und sie sind sehr einfach gemacht.

Einfache Muffins mit Karotten

Dieses Muffin Rezept mit Frischkäse ist angelehnt an meinen Karottenkuchen mit Frischkäse Frosting. Ich liebe es mit Gemüse und Obst zu backen, deshalb freue ich mich besonders dir dieses Rezept vorzustellen und trotz der angespannten Situation im Moment ein bisschen Osterfeeling zu dir nach Hause zu bringen. Dieses Mal hatte ich Lust meine Muffins mit einer Creme zu füllen, deshalb dachte ich mir, eine Frischkäsecreme passt doch perfekt zu den Karotten Muffins. Du kannst die Creme aber auch einfach weglassen oder ein Frischkäse Frosting als Topping benutzen. Egal ob zum Frühstück oder als Snack diese Muffins passen einfach immer. Sie sind sättigend, lecker und so einfach gemacht.

Saftige Muffins – Ein gesundes Grundrezept

Für die Karotten Muffins brauchst du ein paar Grundzutaten, die man oftmals bereits zu Hause hat. Du kannst das Rezept aber auch abwandeln, zum Beispiel eine andere Sorte von Nüssen, Mehl, Gewürzen oder Öl benutzen.

Für das Grundrezept brauchst du Mehl. Ich benutze hauptsächlich Dinkelmehl zum Backen, so werden die Muffins nahrhafter und zusätzlich hat Dinkelmehl einen leicht nussigen Geschmack. Vollkornmehl ist auch eine gute Alternative. Möchtest du die Muffins glutenfrei zubereiten? Dann benutze einfach ein glutenfreies Mehl!

Für das Rezept habe ich außerdem Hafermilch benutzt. Du kannst auch eine andere Milchalternative wählen. Wichtig für das Rezept sind außerdem Walnüsse, ein Süßungsmittel, Backpulver, die Gewürze sowie Kokosöl und natürlich die Karotten. Walnüsse passen am Besten zu diesem Rezept. In Kombination mit Ingwer, Muskatnuss sowie Zimt ist es einfach unschlagbar. Das musst du unbedingt ausprobieren! Walnüsse sind sehr gesund, denn sie enthalten reichlich Omega-3-Fettsäuren, Kalzium, Magnesium, Zink und Eisen.

Darüber hinaus habe ich nicht nur Zucker verwendet, sondern diesen gemischt mit Agavendicksaft, einer natürlichen Süße. Ahornsirup sowie Kokosblütenzucker sind eine gute Alternative. Du kannst den Zucker aber auch komplett mit natürlicher Süße deiner Wahl ersetzen. Anstatt Butter habe ich Kokosöl verwendet, damit die Muffins schön saftig werden. Karotten beinhalten übrigens vielfältige Nährstoffe. Sie enthalten reichlich Vitamin A und B sowie Ballaststoffe.

Für die Frischkäsecreme habe ich einfach nur Frischkäse mit ein wenig Zucker und Vanilleextrakt vermischt.

Falls du eine andere Variante von diesen Muffins ausprobierst, dann lass es mich doch gerne in den Kommentaren wissen!

Saftige Muffins

Zubereitung vegane Muffins mit Karotten und Frischkäse

Für dieses Muffin Rezept benötigst du Schüsseln, einen Schneebesen, eine Reibe für die Karotten und zum Mahlen von Nüssen benutze ich einen Mörser. Zusätzlich brauchst du noch eine Muffinform, die gibt es zum Beispiel in einer 6er oder 12er Form. Ich empfehle die 12er Form, denn eigentlich kommen immer mehr als 6 Muffins oder Cupcakes raus. Für die Frischkäsecreme benötigst du keinen Mixer, du kannst die Creme ganz einfach mit einem Löffel und den restlichen Zutaten verrühren.

Bereite als Erstes die Karotten und die Walnüsse zu. Die Karotten fein reiben und die Walnüsse klein mahlen. Drücke die Flüssigkeit aus den Karottenraspeln, damit du nicht zu viel Flüssigkeit in deinem Teig hast. Die Raspeln kannst du einfach mit der Hand ausdrücken :-).

Vermische alle trockenen Zutaten miteinander. Die trockenen Zutaten bestehen aus Mehl, Walnüssen, Zucker, Backpulver, Salz, Zimt, Muskatnuss sowie Ingwer. Die flüssigen Zutaten bestehen aus Kokosöl, Milch und Agavendicksaft. Schmelze das Kokosöl erst und vermische es zusammen mit Milch sowie Agavendicksaft. Achte darauf, dass die Milch Raumtemperatur hat. Sobald du kalte Milch mit geschmolzenem Kokosöl vermischt wird das Kokosöl wieder fest. Dann mische, unter rühren, die trockenen Zutaten mit in die flüssigen Zutaten. Füge nun die Karottenraspeln hinzu und verrühre alles noch einmal gut miteinander.

Du kannst entweder ein Frischkäse Frosting herstellen und als Topping benutzen oder du füllst die Muffins mit einer Frischkäsecreme. Dafür habe ich einfach nur veganen Frischkäse mit etwas Zucker und Vanilleextrakt vermischt.

Fette deine Muffinformen ein und gebe erst ein wenig Teig in jede Form. Danach gebe ungefähr 1 – 1 1/2 EL Frischkäsecreme auf den Teig. Anschließend kommt der restliche Teig auf die Frischkäsecreme und wenn du möchtest, kannst du noch ein paar Toppings auf deine Muffins geben. Nun kommen die Muffins in den Backofen. Falls du noch etwas Frischkäsecreme übrig hast, kannst du die Muffins nach dem Backen noch damit bestreichen. Es schmeckt super lecker!

Du kannst die Muffins in einer luftdichten Dose bis zu 5 Tage aufbewahren. Übrigens schmecken die Muffins am darauffolgenden Tag noch besser, da sich das Aroma noch mehr entfaltet hat!

Saftige Muffins Rezept

Lust auf weitere süße Rezepte mit Gemüse oder Obst? Dann schaue doch mal bei folgenden Naschereien vorbei:

Gesunde Muffins
Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du diese Muffins ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Saftige Muffins mit Karotten und Frischkäsecreme

Saftige Muffins
Gericht Dessert, Frühstück, nachtisch
Keyword Frischkäsecreme, Gesunde Snacks, Karotten, Karotten Muffins, Muffins, vegan
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 10 Muffins

Zutaten

Muffins

  • 240 gr Dinkelmehl
  • 200 ml Hafermilch
  • 100 gr Walnüsse
  • 50 gr brauner Zucker OPTIONAL
  • 100 – 150 ml Agavendicksaft
  • 60 ml Kokosöl
  • 2 Karotten
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Muskatnuss
  • 1 TL Ingwer
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • etwas Salz

Frischkäsecreme

  • 150 gr Frischkäse
  • 10 gr Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt

Anleitungen

  • Als Erstes die Karotten fein reiben und die Walnüsse klein mahlen. Drücke die Flüssigkeit aus den Karottenraspeln, damit du nicht zu viel Flüssigkeit in deinem Teig hast.
  • Vermische Mehl, Walnüsse, Zucker, Backpulver, Salz, Zimt, Muskatnuss sowie Ingwer miteinander.
  • Schmelze das Kokosöl erst und vermische es zusammen mit Milch sowie Agavendicksaft. Achte darauf, dass die Milch Raumtemperatur hat. Sobald du kalte Milch mit geschmolzenem Kokosöl vermischt wird das Kokosöl wieder fest. 
  • Dann mische, unter rühren, die trockenen Zutaten mit in die flüssigen Zutaten. Füge nun die Karottenraspeln hinzu und verrühre alles noch einmal gut miteinander.
  • Verrühre den Frischkäse mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt zu einer cremigen Masse.
  • Fette deine Muffinformen ein und gebe erst ein wenig Teig in jede Form. Danach gebe ungefähr 1 – 1 1/2 EL Frischkäsecreme auf den Teig. Anschließend kommt der restliche Teig auf die Frischkäsecreme und wenn du möchtest, kannst du noch ein paar Toppings auf deine Muffins geben.
  • Nun kommen die Muffins bei 180° für 15 – 20 Minuten in den Backofen.

Bist du aktiv bei Pinterest? und gefällt dir das Rezept? Dann pinne folgendes Bild doch gleich bei Pinterest! 😀 Den Pinterest Button findest du unter dem Bild.

Saftige Muffins mit Karotten

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostentloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post Next Post