Fluffige Blaubeer-Joghurt-Muffins (Vegan)

Oktober 6, 2021Melanie

Die Blaubeer-Muffins mit Joghurt sind so einfach gemacht, ein toller Snack für zwischendurch oder perfekt geeignet um in den Tag zu starten. Die Muffins sind definitiv gesünder als die klassischen Muffins im Supermarkt oder beim Bäcker. Durch die Zugabe von Joghurt werden die Muffins schön locker und saftig. Die Ergänzung von Haferflocken runden das Rezept noch ab.

Blaubeer Muffins

Einfache Blaubeer-Joghurt-Muffins

Das Rezept für die Blaubeer-Joghurt-Muffins ist so einfach gemacht. Wichtig ist, für eigentlich fast jedes Muffin Rezept, die flüssigen Zutaten sowie die trockenen Zutaten, separat voneinander zu vermischen. Ansonsten wird der Teig einfach nur zusammen gerührt und die Muffins im Backofen gebacken. So bekommst du ungefähr 12 Blaubeer-Joghurt-Muffins raus und kannst diese zum Frühstück oder als Snack genießen. Sie sind außerdem perfekt geeignet zum Mitnehmen oder als leckeres Mitbringsel für eine Feier. Das Rezept ist auch familientauglich. Als Zuckeralternative kannst du Dattelsirup oder natürliche Süße aus Obst verwenden.

Suchst du nach einem herbstlichen Muffin Rezept? Dann probiere meine Apfel-Zimt-Muffins aus! Oder suchst du nach einem gesunden Muffin Rezept? Dann könnten die Karotten oder Bananen Schoko Muffins etwas für dich sein. Die Zucchini Zitronen Muffins sind übrigens besonders erfrischend und lecker.

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Zutaten Blaubeer-Muffins

Frische oder gefrorene Blaubeeren: Beides kann für dieses Rezept verwendet werden. Gefrorene Blaubeeren musst du nicht auftauen lassen, du kannst diese direkt in den Teig geben.

Haferflocken gemischt mit Dinkelmehl: Gebe die Haferflocken in einen Mixer und verarbeite die Flocken zu Hafermehl. Die Haferflocken machen die Muffins noch gehaltvoller. Anstatt Dinkelmehl kann Weizen- oder Vollkornmehl benutzt werden.

Kokoszucker oder eine andere Zuckeralternative: Durch den Kokosblütenzucker bekommen die Muffins noch einen leicht karamellligen Geschmack. Natürlich kann auch raffinierter oder brauner Zucker verwendet werden.

Joghurt: Die Muffins sind so fluffig geworden durch die Zugabe von Joghurt. Ich habe für die Blaubeer-Muffins einen rein pflanzlichen Kokosjoghurt benutzt. Natürlich kann auch Sojajoghurt oder eine andere pflanzliche Alternative hinzugefügt werden.

Öl: Damit der Teig schön saftig wird, gebe ich am liebsten Öl in meine Muffin Rezepte. Zum Backen eignet sich sehr gut Oliven-, Raps- oder Kokosöl.

Nussmus (Optional): Um den Teig noch etwas nahrhafter und nussiger zu gestalten, habe ich noch Nussmus hinzugefügt. Das ist aber kein muss!

Backpulver und Natron: So wird der Muffinteig schön locker.

Sonstige Zutaten: Hafermilch, Salz, Zitronensaft.

Vegane Blaubeer Muffins

Blaubeer-Muffins Rezept – So geht’s!

Die Muffins sind so einfach zubereitet! Sobald du weißt, wie es funktioniert, wirst du die Muffins bestimmt öfter zubereiten. Die Blaubeeren können übrigens auch ersetzt werden mit Himbeeren, Kirschen oder anderen Beeren.

Für das Rezept brauchst du: 2 Rührschüsseln, 1 Schneebesen, 1 Muffinform.

1. S C H R I T T

Trockene Zutaten in einer Rührschüssel sowie feuchte Zutaten in einer separaten Rührschüssel vermischen.

2. S C H R I T T

Die feuchten Zutaten zu den trockenen geben. Umrühren, bis alles gut vermischt ist und die Blaubeeren unterheben.

3. S C H R I T T

Gieße den Teig in die Muffinförmchen und backe die Muffins. Bei mir kamen ungefähr 12 Muffins heraus.

Ein Tipp der Umwelt zuliebe: Du brauchst keine Papierförmchen zu verwenden. Du kannst einfach die Backform mit etwas Butter einfetten und kannst den Teig direkt in die Mulden geben. So lassen sich die Muffins ganz einfach nach dem Backen aus den Mulden lösen.

Servieren & Aufbewahrung

Die Muffins schmecken kalt sowie warm sehr lecker. Ich habe zusätzlich eine Blaubeersahne hergestellt. Dazu habe ich einfach etwas pflanzliche Sahne aufgeschlagen, Blaubeeren in einen Mixer gegeben und beides miteinander vermischt. Zusätzlich habe ich noch etwas Agavendicksaft hinzugefügt. Du kannst auch knusprige Streusel auf den Muffinteig verteilen, wie bei meinen Apfel-Zimt-Muffins, oder eine Glasur anfertigen.

Die Blaubeer-Muffins halten sich, in einem luftdichten Behälter, für 5 Tage im Kühlschrank. Übriggebliebene Muffins kannst du auch portionsweise einfrieren.

Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du das Rezept ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Blaubeer Muffins Mini

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Die Blaubeer-Muffins mit Joghurt sind so einfach gemacht, ein toller Snack für zwischendurch oder perfekt geeignet um in den Tag zu starten. Die Muffins sind definitiv gesünder als die klassischen Muffins im Supermarkt oder beim Bäcker. Durch die Zugabe von Joghurt werden die Muffins schön locker und saftig. Die Ergänzung von Haferflocken runden das Rezept noch ab.
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert, nachtisch, Snacks
Land & Region: Amerika
Keyword: Blaubeer Muffins, Blaubeeren, Gesunde Snacks, Joghurt, Muffins, Vegane Snacks
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 12 Muffins
Autor: Melanie

Zutaten

  • 150 gr Dinkelmehl
  • 100 gr Haferflocken Zu Hafermehl verarbeitet (s. Text Zubereitung)
  • 200 gr Kokosjoghurt Alternativ: Sojajoghurt
  • 150 gr Blaubeeren
  • 100 – 130 gr Kokoszucker Alternativ: Ahornsirup, Zucker (Menge je nach Belieben)
  • 80 ml Hafermilch
  • 50 ml Olivenöl Alternativ: Kokosöl
  • 30 ml Nussmus OPTIONAL – Alternativ: 80 ml Olivenöl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 EL Zitronensaft oder Zitronenschale
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Mixe Haferflocken fein in einem Mixer und wasche die Blaubeeren.
  • Vermische in einer Rührschüssel Dinkelmehl, Hafermehl, Backpulver, Natron, Kokoszucker und Salz.
  • Danach verrühre in einer separaten Rührschüssel Kokosjoghurt, Hafermilch, Olivenöl, Nussmus, Zitronensaft. 
  • Gebe die Mischung zu den trockenen Zutaten. Verrühre alles zu einem cremigen Teig und hebe nun die Blaubeeren unter den Teig.
  • Fette die Muffinformen mit etwas Butter/Margarine ein. Verteile den Teig auf die Muffinförmchen.
  • Backe die Muffins bei 180° ungefähr 20 – 25 Minuten. Falls du dir nicht sicher bist, mache den Zahnstochertest. Einfach mit einem Zahnstocher in den Muffin piksen. Wenn der Zahnstocher sauber ist, dann sind die Muffins fertig.
  • Lasse die Muffins kurz abkühlen und genieße sie noch warm.
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!

BEI PINTEREST FINDEST DU MICH UNTER PLANTIFULHEART. FALLS DIR DAS REZEPT GEFÄLLT, DANN PINNE GERNE FOLGENDES BILD 🤩

Blaubeer-Joghurt-Muffins Pinterest

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostenloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Previous Post Next Post