Tofu Tikka Masala Rezept

Januar 23, 2020Melanie

Springe zu Rezept

Tikka Masala ist ein klassisches Gericht aus der indischen Küche. Dieses Gericht enthält eine große Vielfalt an Gewürzen und ist deshalb sehr geschmackvoll sowie einzigartig. Das cremige Curry schmeckt super lecker in Kombination mit dem marinierten Tofu (eingelegt in einer Joghurt-Gewürz-Mischung) und der würzigen Tomatensoße.

Tofu Tikka Masala

Tofu Tikka Masala (Indisches Curry)

Ich bin ein großer Fan von der indischen Küche und ich probiere sehr gerne neue Gerichte aus. Ich wollte schon länger einmal Tikka Masala ausprobieren, ganz ohne Fertigpaste aus dem Supermarkt und nun habe ich es gewagt. Das Ergebnis ist sehr lecker geworden und ich hoffe dir gefällt das Rezept genauso wie mir! Tikka Masala ist ein indisches Gericht. Es besteht aus einer würzigen Tomatensoße und als Marinade wird eine Joghurtmischung benutzt. Das traditionelle Tikka Masala wird mit Hähnchen zubereitet. Das Hähnchen habe ich mit klassischem Tofu ersetzt. Deshalb ist dieses Rezept komplett vegan und auch glutenfrei.

Tikka Masala

Tofu Tikka Masala – Welche Zutaten werden benötigt?

Für das Tofu Tikka Masala Rezept brauchst du die Zutaten für eine Marinade, sowie Zutaten für die würzige Tomatensoße. Als Fleischersatz habe ich Tofu gewählt. Die Textur ist allerdings nicht vergleichbar mit Hähnchen. Du kannst zum Beispiel auch Sojaschnetzel ausprobieren oder bereits ein fertiges veganes Hähnchen kaufen, falls dir eine ähnliche Konsistenz wichtig ist. Tofu ist aber die gesündere Variante und schmeckt sehr gut in Kombination mit der Joghurt Marinade sowie der Soße. Ein wichtiger Schritt ist aber den Tofu vor der Zubereitung auszudrücken, damit dieser einerseits nicht zu weich ist und andererseits kann der Tofu, vollgesogen mit der Flüssigkeit, keine Marinade oder Gewürze aufnehmen.

Joghurt wird für die Tofu Marinade benötigt. Du kannst den Joghurt ganz einfach mit einer Soja oder Kokos Alternative ersetzen. Die Konsistenz ist somit dieselbe.

Die Gewürze sind in diesem Gericht essenziell! Für die Marinade sowie die Soße werden einige Gewürze benötigt. Spezielle Gewürze findest du zum Beispiel Online oder im Asia Markt. Garam Masala ist eine indische Gewürzmischung, die für dieses Gericht unentbehrlich ist. Weitere Gewürze die du benötigst: Kurkuma, Salz, Pfeffer, Paprika, Kreuzkümmel. Kardamom, Zimtstange sowie Curryblätter sind Optional. Nicht zwingend notwendig sind außerdem Sriracha und die Chili Knoblauch Paste. Ich verwende die beiden Produkte sehr gerne und bei mir dürfen sie in keinem Curry fehlen. Die Menge der Chili Produkte kannst du nach Geschmack hinzufügen. Je nachdem wie scharf du dieses Curry haben möchtest.

Die Soße besteht aus Tomaten, Gewürzen, Knoblauchzehen, Zwiebel, Chili, Ingwer, passierte Tomaten, Koriander sowie einem Cashew Püree. Das Cashew Püree musst du nicht hinzufügen aber ich kann es nur empfehlen. Es macht die Soße noch cremiger und reichhaltiger. Außerdem ist es die gesündere Variante, denn im klassischen Tikka Masala wird oft Sahne benutzt.

Gesundes Tikka Masala

Zubereitung veganes Tikka Masala

Dieses Tofu Tikka Masala zuzubereiten ist einfach und schnell gemacht. Trotzdem musst du beachten, dass die Marinade in den Tofu einziehen sollte und deshalb rate ich dir, den marinierten Tofu für ungefähr 1 – 3 Stunden einziehen zu lassen. Umso länger desto besser! Falls du dich entscheidest, das Cashew Püree zu verwenden, dann lasse die Cashews auch für mindestens 3 Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen.

Um eine besondere Geschmacksnote in dem Tikka Masala zu erhalten, kannst du Kardamom, eine Zimtstange sowie Curryblätter in deine Pfanne oder Wok geben. Das gibst du als erstes in das Öl, damit die Gewürze lange durchziehen können in der Soße. Erst werden die Zwiebeln und Chilischote angebraten. Danach die Tomaten, Knoblauch, Koriander sowie Ingwer hinzugeben und alles zusammen wieder ein paar Minuten köcheln lassen. Achtung: Benutze die Koriander Stöcke, denn diese sind besonders schmackhaft. Es ist wichtig die Gewürze richtig gut einziehen zu lassen. Deshalb gibt man nach und nach einzelne Lebensmittel hinzu. Nun kommen noch der marinierte Tofu, das Cashew Püree und die Gewürze hinzu. Lass alles noch einmal köcheln und dann lass es dir schmecken :-).

Bist du auch so süchtig nach Curry wie ich? Dann interessieren dich vielleicht auch folgende Currygerichte: Gelbes Curry mit Tofu, Grünes Curry mit Tofu, Gerösteter Blumenkohl mit Curry oder Indisches Curry Madras.

Tikka Masala Rezept

Was macht dieses Tikka Masala so gesund?

  • Tofu ist reich an Vitaminen, enthält ordentlich Proteine und wichtige Nährstoffe.
  • Tomaten enthalten eine Menge Vitamin C sowie auch B-Vitamine. Das fördert die Konzentration. Außerdem besitzt die Tomate wichtige Nährstoffe wie Kalium und Folsäure. 
  • Knoblauch und Zwiebeln enthalten nicht nur Vitamine, sondern vor allem ist sie so gesund, aufgrund ihrer vielen Antioxidantien.
  • Chili enthalten dreimal soviel Vitamin C wie Zitrusfrüchte, zusätzlich machen sie auch noch glücklich (Der Körper schüttet beim Verzehr Endorphine aus).
  • Cashews sind ein guter Magnesium- und Phosphorlieferant. Magnesium stärkt die Knochen und die Zähne. Außerdem sind Cashewkerne reich an Eiweiss sowie Vitamine und wirken sich positiv auf das Herz aus. 
Tikka Masala mit Tofu

Wie gefällt dir dieses Tofu Tikka Masala Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du dieses Tikka Masala Rezept ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram oder Facebook aktiv? Wenn du ein Bild von diesem Rezept postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Tofu Tikka Masala

TIkka Masala Mini
Gericht abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region Indisch
Keyword Curry, Indische Küche, Tikka Masala, Tofu
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Für die Marinade:

  • 1 Packung Tofu
  • 150 gr Sojajoghurt
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Sriracha und Chili Knoblauch OPTIONAL
  • 1 TL Paprikapulver

Für die Soße:

  • 5 Tomaten oder 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 4 EL passierte Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 – 10 gr Koriander Je nach Belieben
  • 1/2 – 1 Chilischote Je nach bevorzugter Schärfe
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Garam Masala
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz & Pfeffer
  • 5 Curryblätter OPTIONAL
  • 3 Kardamom OPTIONAL
  • 1 Zimtstange OPTIONAL

Cashew Püree:

  • 60 gr Cashews
  • 60 ml Hafermilch

Anleitungen

Marinade:

  • Schneide den Tofu in etwas größere viereckige Stückchen. Raspel den Ingwer klein und mische alles zusammen mit Sojajoghurt, Kurkuma, Garam Masala, Salz sowie Paprikapulver. Optional kannst du noch Sriracha und/oder Chili Knoblauch Paste hinzugeben.
  • Stelle den marinierten Tofu in einer Lunchbox für 3 Stunden in den Kühlschrank, damit die Gewürze in den Tofu einziehen. Du kannst den marinierten Tofu auch über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Cashew Püree:

  • Weiche die Cashews über Nacht oder mindestens 3 Stunden in einer pflanzlichen Milch ein.
  • Gebe die eingeweichten Cashews in einen Zerkleiner und püriere diese.

Soße:

  • Schäle und schneide Zwiebel und Knoblauch klein. Außerdem schneide die Tomaten sowie die Chilischote in kleine Stücke.
  • Gebe 3 Esslöffel Öl in die Pfanne oder Wok und füge Zimtstange, Kardamom sowie Curryblätter hinzu.
  • Zwiebel sowie Chili hinzugeben und für ein paar Minuten braten.
  • Dazu kommen die Knoblauchzehen, Ingwer, die Tomaten oder gestückelten Tomaten sowie die passierten Tomaten und Koriander. Lasse alles 10 Minuten köcheln.
  • Füge nun die restlichen Gewürze hinzu sowie den marinierten Tofu und das Cashew Püree. Sollte die Soße zu dick oder zu wenig sein, dann gebe etwas Wasser hinzu. Alles noch einmal kurz köcheln lassen und serviere das Gericht am besten mit Basmati Reis sowie Naan Brot.

Bist du aktiv bei Pinterest? und gefällt dir das Rezept? Dann pinne folgendes Bild doch gleich bei Pinterest! 😀 Den Pinterest Button findest du unter dem Bild.

Tikka Masala Pinterest

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous Post Next Post