Einfaches Veganes Vanillekipferl Rezept

Dezember 12, 2019Melanie

Springe zu Rezept

Meine Lieblings-Weihnachtsplätzchen sind definitiv Vanillekipferl! Vanillekipferl sind traditionelle Weihnachtsplätzchen, die durch die geschmackvollen Gewürze sehr lecker und einzigartig schmecken. Dieses vegane Vanillekipferl Rezept ist außerdem einfach gemacht. 

Vegane Vanillekipferl

Meine Weihnachtsbäckerei geht nun in die zweite Runde 😀 Weihnachten ohne Plätzchen geht gar nicht. Deswegen habe ich für dich zwei leckere und einfache Keks-Rezepte. Als Erstes zeige ich dir, wie du Vanillekipferl einfach zubereiten kannst. Diese Vanillekipferl sind soft und so lecker durch die Vanille-Mandel-Mischung. Das Vanillekipferl Rezept kommt übrigens ohne Ei und Milchprodukte aus! 

Welche Zutaten benötigt man für die veganen Vanillekipferl? 

Für das vegane Vanillekipferl Rezept benötigst du Mehl. Am liebsten verwende ich Dinkelmehl zum Backen, wie bei meinem veganen Lebkuchen Cupcakes Rezept. Dinkelmehl ist gehaltvoller als Weizenmehl und Dinkel hat einen eher nussigen Geschmack. Klassisch ist es aber Vanillekipferl mit Weizenmehl zuzubereiten. Dadurch werden die Plätzchen auch heller als die Variante mit Dinkelmehl. 

Dieses Keksrezept ist übrigens ganz einfach glutenfrei herzustellen. Ersetze das Dinkelmehl durch glutenfreies Mehl. 

Wichtig für ein Vanillekipferl Rezept sind definitiv die gemahlenen Mandeln sowie Vanillezucker. Mandeln sowie Vanillezucker machen die Kekse sehr aromatisch. Ich liebe diese Kombination! Zusätzlich habe ich noch etwas Zimt hinzugefügt. Somit schmecken die Vanillekipferl auch ein bisschen nach Zimtsterne. Das schmeckt sehr lecker zusammen und ich kann es nur empfehlen. 

Ansonsten habe ich eine Mischung aus Butter und Cashewmus für diese Plätzchen benutzt. Cashewmus ist mein Favorit unter den Nussmus Variationen. Durch den ebenfalls hohen Fettgehalt vom Nussmus, kann man diesen gut als Butterersatz benutzen bzw. zusätzlich hinzufügen. Kokosöl funktioniert übrigens auch hervorragend. Beide Varianten macht das Vanillekipferl Rezept außerdem gesünder. Ich habe bereits eine leckere gesunde Haferkeks Variante mit Schoko auf Basis von Cashewmus und Haferflocken hergestellt.

Außerdem benötigst du für dieses Rezept Zucker. Dadurch das die Vanillekipferl Klassischerweise mit Puderzucker und Vanillezucker bestäubt werden, brauchst du für den Teig nicht ganz so viel Zucker zu benutzen. Ich habe mich für braunen Zucker entschieden. Du kannst aber auch zu Kokosblütenzucker, Agaven- oder Ahornsirup greifen. 

Weitere Zutaten die du für dieses Keksrezept benötigst: Salz, Speisestärke sowie Wasser.

Vanillekipferl Rezept

Wie bereitet man Vanillekipferl zu? 

Vanillekipferl sind einfach gemacht. Allerdings ist der Teig etwas zäh und krümelig, sodass du ein bisschen Geduld mit dem Teig haben musst :-). Es lohnt sich aber, denn die Kekse werden zart und geschmackvoll.

Für das Rezept brauchst du nur zwei Rührschüsseln, ein Sieb und eine Frischhaltedose

  1. Mache den Vanillekipferl Teig: Verrühre alle trockenen Zutaten miteinander und separat die flüssigen Zutaten. Dann vermische, am besten mit den Händen, die flüssigen mit den trockenen Zutaten. Der Teig wird eine krümelige, etwas zähe Masse. Du hast nichts falsch gemacht, der Teig gehört so. Füge noch etwas Wasser hinzu, damit der Teig geschmeidiger wird.

  2. Lasse den Teig im Kühlschrank ruhen: Lasse den Keksteig für eine Stunde im Kühlschrank ruhen, damit der Teig etwas fester wird und du besser mit ihm arbeiten kannst! 

  3. Bereite den Puderzucker vor: Während der Teig im Kühlschrank ruht, kannst du schonmal den Puderzucker Mix vorbereiten. Vermenge Vanillezucker sowie Puderzucker miteinander. Am besten du siebst den Puderzucker in eine Schüssel, sodass keine Klumpen entstehen.

  4. Forme den Teig: Du kannst den Keksteig zu Rollen formen. Dann schneide die Rollen in Scheiben und forme sie in Hörnchen.

  5. Backen: Lege die Vanillekipferl nicht zu nah beieinander auf dem Backpapier. Backe die Vanillekipferl 10 – 12 Minuten bei 180°. 

  6. Bestäube die Kekse: Bestäube deine Kekse mit dem Puderzucker-Vanille-Mix. Achte darauf, die Vanillekipferl kurz abkühlen zu lassen und dann relativ schnell mit Puderzucker zu bestäuben, damit der Puderzucker gut haftet.
Veganes Vanillekipferl Rezept

Diese veganen Vanillekipferl sind

  • Soft
  • Ohne Ei
  • Geschmackvoll
  • Super lecker
  • Perfekt für die Weihnachtszeit
  • Mit Cashewmus
  • Einfach gemacht
Wie gefällt dir das Rezept?

Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen! Wenn du diese Vanillekipferl ausprobierst, dann hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar mit einer ⭐️ Bewertung. Bist du bei Instagram aktiv? Wenn du ein Bild von den Vanillekipferln postest, dann verlinke mich unbedingt mit @plantiful.heart, damit ich deine Kreation auch sehen kann! 🤩

Vanillekipferl ohne Ei

Vanillekipferl

Vegane Vanillekipferl Mini
Gericht Dessert, nachtisch, Snack
Keyword Kekse, Plätzchen, Vanillekipferl, Weihnachtsrezepte
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 25 Kekse

Zutaten

Vanillekipferl

  • 250 gr Dinkelmehl
  • 130 gr vegane Butter
  • 100 gr gemahlene Mandeln
  • 80 gr braunen Zucker
  • 70 gr Cashewmus
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Zimt OPTIONAL
  • 1 EL Speisestärke
  • eine Prise Salz

Puderzucker Mischung

  • 1/2 Packung Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker

Anleitungen

  • In einer Rührschüssel verrühre Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, braunen Zucker, Vanillezucker, Speisestärke, Salz sowie Zimt gut miteinander. In einer separaten Rührschüssel vermische geschmolzene Butter und Cashewmus.
  • Dann vermische die flüssigen mit den trockenen Zutaten. Am besten knete alles gut durch mit den Händen.
  • Lasse den Teig nun für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.
  • In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit einem Päckchen Vanillezucker vermengen.
  • Danach rolle den Keksteig und schneide die Rollen in Scheiben. Forme nun die Scheiben in Hörnchen.
  • Lege die Vanillekipferl nicht zu eng beieinander auf dem Backpapier. Backe die Vanillekipferl bei 180° für 10 – 12 Minuten.
  • Lasse die Kipferl nun kurz abkühlen. Entweder du wälzt die Vanillekipferl in der Puderzuckermischung oder bestäubst sie damit von allen Seiten. Die Kipferl zerbrechen leicht, wenn sie warm sind, deswegen finde ich, ist bestäuben die einfachere Option. Übrigens der Puderzucker hält nicht so gut bei kalten Kipferln.

Bist du aktiv bei Pinterest? und gefällt dir das Rezept? Dann pinne folgendes Bild doch gleich bei Pinterest! 😀 Den Pinterest Button findest du unter dem Bild.

Einfaches Veganes Vanillekipferl Rezept

*Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn du über diese Links ein Produkt bestellst, dann erhalte ich eine kleine ProvisionNatürlich entstehen dir dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte, die mir persönlich gefallen und die ich auch selber verwende.

Verpasse kein einziges Rezept mehr!

Abonniere den Newsletter und erhalte ein kostentloses E-Book mit über 15 süßen Rezepten.

4 Comments

  • Isi

    Dezember 15, 2019 at 1:36 pm

    5 stars
    Richtig lecker, die Vanillekipferl! Ich konnte gar nicht genug davon bekommen 😀
    Gerade mit dem Zimt haben sie noch das gewisse Etwas 🙂

    1. Melanie

      Dezember 16, 2019 at 11:37 am

      Schön das sie dir geschmeckt haben 😀

  • Christina

    Januar 22, 2020 at 10:24 am

    5 stars
    Super lecker und mit Cashewmus auch etwas, was ich so fürs Backen noch nie benutzt habe – werden auf jeden Fall spätestens im Dezember wieder gebacken 🙂

    1. Melanie

      Januar 22, 2020 at 11:19 am

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar 😊 Ich kann Cashewmus allgemein sehr zum Backen empfehlen!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Previous Post Next Post