Go Back
+ servings
Vegane Carrot Cake Schnitten Mini

Carrot Cake Schnitten

Diese veganen Carrot Cake Schnitten sind ohne Backen so schnell gemacht und zusätzlich kommt der Kuchen komplett ohne Zucker aus. Ein gesundes Rezept und nicht nur perfekt für Ostern geeignet, denn diese Schnitten sind auch ein sättigender, gehaltvoller Snack für zwischendurch. Das Frosting besteht aus einer Cashew-Kokos-Creme. Der Teig wird hauptsächlich aus Datteln, Karotten sowie Haferflocken hergestellt.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin
Gericht: Appetizer, Dessert, Kuchen, Snack
Land & Region: Deutschland
Keyword: Carrot Cake, Frosting, Gesunde Snacks, Karottenkuchen, Kuchen ohne Backen, Möhrenkuchen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 8 Schnitten

Zutaten

Karottenkuchen:

Frosting:

  • 120 gr Cashewkerne
  • 100 ml Kokoscreme Aus der Dose
  • 60 ml Agavendicksaft Alternativ: Ahornsirup
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1 EL Schokopulver

Anleitungen

Frosting:

  • Weiche die Cashewkerne, mind. 1 Stunde vor Zubereitung, in Wasser ein. Gieße das Wasser ab, gebe die Cashewkerne in den Zerkleinerer. Füge die restlichen Zutaten hinzu und mixe alles zu einer cremigen Masse. Frosting abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Karottenkuchen:

  • Weiche die Datteln, mind. 1 Stunde vor Zubereitung, in Wasser ein.
  • Reibe die Karotten und mahle die Walnüsse. Du kannst die Walnüsse auch im Zerkleinerer klein hacken.
  • Mahle die Haferflocken im Zerkleinerer, damit du Hafermehl erhältst. Stelle das Hafermehl beiseite.
  • Gebe die Datteln und das Mandelmus in den Zerkleinerer. Mixe die Datteln bis eine Masse entsteht bzw. nur noch kleine Stücke übrig bleiben. Gebe die Gewürze, Kokosraspeln, Walnüsse sowie Karotten hinzu. Mixe alles bis die Zutaten gut vermischt sind.
  • Entweder du gibst das Hafermehl mit in den Zerkleinerer und mischt die Masse nochmal gut durch oder du gibst alles in eine große Rührschüssel und knetest den Teig mit den Händen. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden, da nicht mehr alles gut in meinen Zerkleinerer gepasst hat. Außerdem übermixt man den Teig so nicht.
  • Lege Backpapier auf eine 20x20 cm große Backform. Drücke den Teig in die Form und verteile die Kuchenmischung gleichmäßig.
  • Verteile nun das Frosting auf den Teig. Stelle die Carrot Cake Schnitten in das Gefrierfach und lasse den Kuchen für ungefähr 2 - 4 Stunden oder über Nacht fest werden.
  • Lasse die Kuchenstücke für ein paar Minuten auftauen. Die Stücke sollten schön weich sein aber noch erfrischend schmecken, so mag ich den Möhrenkuchen am liebsten!
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!