Go Back
+ servings
Kürbissuppe mit Kokosmilch Mini

Kürbissuppe

Eine leckere Kürbissuppe ist ein Klassiker zur Herbstzeit. Die Mischung von Kürbis, Möhren sowie Kokosmilch passt perfekt zusammen und macht die Suppe sehr cremig. Das Rezept ist sehr einfach gemacht, gesund und schön wärmend.
Drucken Pin
Gericht: abendessen, Beilage, Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Keyword: Gemüse, Gesunde Rezepte, Kürbis, Kürbissuppe, vegan, Vegetarisch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Melanie

Zutaten

  • 750 gr Hokkaido Kürbis oder 1 Hokkaido Kürbis
  • 400 gr Möhren
  • 100 ml Kokosmilch Je nach Belieben
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 3 EL Sojasauce
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili, Muskat, Kreuzkümmel
  • 15 gr Kürbiskerne OPTIONAL
  • 1/2 Block Räuchertofu OPTIONAL

Anleitungen

  • Kürbis in kleine Stücke schneiden. Möhren, Zwiebel, Knoblauchzehen und Ingwer schälen und auch in kleine Stücke schneiden.
  • Brate in einem großen Topf erst Zwiebeln und Knoblauch glasig. Danach gebe Ingwer und das restliche Gemüse hinzu. Vermische die Zutaten gut, lass es noch kurz braten.
  • Gieße alles mit Gemüsebrühe auf. Das Gemüse sollte schön weich werden, deshalb lass das Gemüse für 15 Minuten im Topf köcheln.
  • Gebe portionsweise das gekochte Gemüse mit der Brühe in einen Mixer. Mixe alles schön cremig und rühre Kokosmilch unter. Schmecke die Suppe ab mit den Gewürzen und lass es dir schmecken!
  • Optional kannst du noch etwas gebratenen Räuchertofu sowie geröstete Kürbiskerne hinzugeben. So wird die Suppe noch aromatischer. Die Kürbiskerne kannst du kurz in einer Pfanne ohne Öl rösten.

Notizen

Soll die Suppe cremiger sein? Dann gebe noch mehr Kokosmilch hinzu. Beachte nur, dass die Kürbissuppe stärker nach Kokos schmeckt. 
Die Kürbissuppe soll dickflüssiger sein? Dann kannst du einfach weniger Gemüsebrühe hinzufügen! 
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!