Go Back
+ servings
Käsekuchen ohne Ei

Käsekuchen mit Brownie Boden und Salzkaramell

Dieser vegane Käsekuchen ist ein köstlicher erfrischender Snack. Der Kuchen ist perfekt für die Sommerzeit geeignet, besonders mit Beeren gefüllt. Nicht nur die Frischkäse Cashew Creme macht diesen Käsekuchen so lecker, sondern kombiniert mit einem saftigen Brownie Boden und einer Salzkaramell Sauce, schmeckt dieser Kuchen einfach nur himmlisch. Das Rezept ist einfach gemacht und nach Belieben veränderbar.
Drucken Pin
Gericht: Dessert, nachtisch, Snack
Land & Region: Amerika
Keyword: Blaubeeren, Brownie, Früchte, Käsekuchen, Käsekuchen ohne Ei, Salzkaramell, Vegane Rezepte
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 35 Minuten
Portionen: 10 Stücke
Autor: Melanie

Zutaten

Brownie Boden

  • 100 gr Dinkelmehl
  • 100 gr Butter
  • 100 gr Schokolade
  • 150 gr Zucker
  • 120 gr Apfelmus
  • 50 ml Hafermilch
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Prise Salz

Frischkäse Cashew Creme Füllung

Salzkaramell (Optional)

  • 100 gr Butter
  • 150 ml Kokosmilch Vollfett - Benutze die Creme / Alternativ: Sahne
  • 150 gr braunen Zucker Oder raffinierten Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Vanille-Extrakt

Anleitungen

Brownie Boden

  • Schmelze die gehackte Schokolade über einem Wasserbad. (s. Text "Stelle den Brownie Boden her" falls du wissen möchtest, wie ich die Schokolade schmelze)
  • Schokolade schmelzen und rühre diese gelegentlich um. Füge nun die Butter hinzu, lasse diese in der Schokolade schmelzen und danach gebe noch den Zucker sowie Vanille-Extrakt in das Schoko-Butter-Gemisch.
  • Vermische Dinkelmehl, Backpulver und Salz miteinander. Gebe die Milch sowie Apfelmus hinzu und verrühre alles gut miteinander. Nun vermische alles mit der Schoko Mischung zu einer cremigen Masse.
  • Gebe den Brownie Teig in eine eingefettete Springform. Backe den Brownie Boden bei 160° ungefähr 15 Minuten.

Frischkäse Cashew Creme

  • Cashews für mind. 3 Stunden in Wasser einweichen. Gieße das Wasser ab und gebe die Cashewkerne sowie Frischkäse, Kokoscreme, Agavendicksaft, Butter, Zitronensaft, Speisestärke, Vanille-Extrakt und Salz in einen Mixer. Vermische alles zu einer cremigen Masse mit den Blaubeeren.
  • Verteile die Creme auf dem Brownie Boden und backe den Käsekuchen bei 170° für 50 Minuten. Falls der Teig zu schnell braun wird, drehe die Gradzahl runter. Backe den Kuchen lieber bei einer niedrigen Gradzahl als zu hoch.
  • Am besten du lässt den Käsekuchen komplett abkühlen und noch besser wird das Ergebnis, wenn du den Kuchen über Nacht oder zumindest für ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen lässt. So wird der Kuchen schön fest.

Salzkaramell (Optional)

  • Für das Salzkaramell brauchst du einen Topf. Achte darauf einen Holzlöffel zu benutzen und das Karamell nicht außer Acht zu lassen.
  • Erhitze Zucker in einem Topf und achte darauf den Zucker ständig umzurühren, sonst brennt dieser schnell im Topf an. Es dauert ein paar Minuten bis der Zucker flüssig ist.
  • Füge die Butter hinzu und nehme etwas Abstand, es könnte spritzen. Lass die Butter, weiterhin, unter rühren, in der Masse schmelzen und dann gebe die Kokoscreme vorsichtig hinzu. Das Salzkaramell sollte bereits goldbraun sein. Nehme den Topf vom Herd, füge Salz sowie Vanille-Extrakt hinzu.
  • Lass das Salzkaramell abkühlen. Ich habe nur wenig Salzkaramell auf den Kuchen gegeben. Du wirst einiges davon übrig haben und für andere Leckereien benutzen können. Du kannst es bis zu 4 Wochen, zum Beispiel in einem Einmachglas, aufbewahren.
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!