Go Back
+ servings
Erdnussbutter Kekse Mini

Erdnussbutter Kekse

Diese veganen Erdnussbutter Kekse sind nicht nur die perfekten Plätzchen für die Weihnachtszeit, sondern auch außerhalb der Festtage. Durch den Zusatz von braunem Zucker sind die Kekse sehr soft in Kombination mit Erdnussbutter sind sie sehr lecker und geschmackvoll. Zudem kann man sie ganz einfach zu Weihnachtsplätzchen formen.
Drucken Pin
Gericht: Dessert, nachtisch, Snack
Land & Region: Amerika
Keyword: Erdnussbutter, Erdnussbutter Kekse, Kekse, Plätzchen, Schokolade, Weihnachten, Weihnachtsrezepte
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Portionen: 20 Kekse
Autor: Melanie

Zutaten

Anleitungen

  • In einer Rührschüssel verrühre Dinkelmehl, Backpulver, Speisestärke und Salz gut miteinander. In einer separaten Rührschüssel vermische Butter mit dem Zucker. Danach füge die Erdnussbutter sowie Hafermilch hinzu und mische noch einmal alles gut durch.
  • Lasse den Teig eine halbe Stunde oder besser noch eine Stunde im Kühlschrank ruhen, damit du gut mit dem Erdnussbutterteig arbeiten kannst.
  • Nun rolle den Teig mit einem Nudelholz und etwas Mehl dicker aus. Der Teig darf nicht zu dünn sein, sonst gehen die Formen leicht kaputt. Benutze die Ausstechformen und backe die Kekse bei ca. 180° 8 - 10 Minuten.
  • Nun kannst du dich kreativ austoben und die Kekse mit Schokolade bestreichen oder Streudekor benutzen. Beachte aber, dass du die Kekse abkühlen lassen musst, sonst brechen sie leicht.
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!