Go Back
+ servings
Vegane Pita Taschen mit Tzatziki Mini

Veganes Tzatziki mit Pita

Dieses vegane Tzatziki Rezept ist wirklich sehr einfach und mit nur 6 Zutaten sehr schnell herzustellen. Es ist auch eine gute Möglichkeit einen schnellen Dip herzustellen. Welches Gericht passt am besten zu Tzatziki? Definitiv Pita-Taschen mit Gyros Füllung. Ein sehr leckeres griechisches Gericht und das sogar rein pflanzlich!
Drucken Pin
Gericht: abendessen, Beilage, Dip, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Griechisch
Keyword: Gemüse, Gyros, Joghurt, Pita, Tzatziki
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Melanie

Zutaten

Tzatziki

  • 400 gr Skyr Soja-Joghurt Alternativ: Soja-Joghurt Natur
  • 1/2 Gurke
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 Dill Stängel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Gefüllte Pita-Taschen

  • 1 Packung Gyros Fleischalternative
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote oder grüne Paprika
  • 1/2 Gurke
  • 1 Avocado
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

Tzatziki

  • Schäle Knoblauchzehen, schneide diese klein und mit Dill mahlen in einem Mörser, reibe Gurke -> Drücke Gurkenraspeln aus, damit du nicht zu viel Flüssigkeit in deinem Tzatziki hast
  • Gebe den Joghurt in eine kleine Schüssel und füge Knoblauch sowie Dill hinzu. Rühre alles gut durch.
  • Nun Gurke in den Joghurt geben und unterrühren. Danach presse Zitronensaft in deine Joghurt-Mischung und füge noch Öl hinzu. Alles noch einmal verrühren.
  • Lass den Tzatziki etwas ziehen, damit sich der Geschmack entfalten kann. Am besten finde ich, schmeckt der Tzatziki am darauffolgenden Tag. Schmecke deinen Tzatziki mit Salz und Pfeffer ab.

Gefüllte Pita-Taschen

  • Schäle Zwiebel und Knoblauchzehe, dann klein schneiden. Etwas Olivenöl in eine Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben, etwas braten.
  • Danach füge dein veganes Gyros sowie Paprika hinzu und brate alles, bis dein Gyros kross ist. Schmecke dein Gericht mit Salz und Pfeffer ab.
  • Toaste deine Pitataschen oder erwärme sie kurz in der Pfanne.
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!