Go Back
+ servings
Zitronen Zucchini Muffins

Zucchini Zitronen Muffins

Für die Zucchini Zitronen Muffins brauchst du nur ein paar Grundzutaten, die man oft bereits zu Hause hat. Die Muffins sind so fluffig, saftig durch die Zugabe von Zucchini und so lecker. Übrigens durch den Zusatz von Zitrone schmecken die Muffins so erfrischend. Ein netter Nebeneffekt: Die Küche duftet einfach himmlisch.
Drucken Pin
Gericht: Frühstück, nachtisch, Snack
Keyword: Muffins, vegan, Vegetarisch, Zitrone, Zucchini
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 12 Muffins
Autor: Melanie

Zutaten

  • 270 ml Hafermilch
  • 240 gr Dinkelmehl
  • 1/2 - 1 Zucchini
  • 1 Zitrone
  • 30 gr Walnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 100 gr Brauner Zucker Gesunde Alternative: Ahornsirup, Agavensirup oder Kokosnusszucker
  • 65 ml Kokosöl
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Mahle Nüsse, reibe Zucchini und Zitronenschale. Drücke Zucchiniraspeln aus, damit du nicht zu viel Flüssigkeit im Teig hast.
  • Verrühre die trockenen Zutaten: Dinkelmehl, Walnüsse, braunen Zucker, Backpulver, Salz und Vanilleextrakt miteinander sowie die flüssigen: Kokosöl, Hafermilch separat inklusive Zucchini- und Zitronenraspeln.
  • Mische die flüssigen Zutaten, unter ständigem rühren, mit den trockenen Zutaten.
  • Nun gebe den Teig in die Muffinform und backe die Muffins für ungefähr 15 - 20 Minuten (oder mache den Zahnstocher Test - sobald dieser sauber herauskommt sind die Muffins fertig).
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!