Veganes Bananenbrot mit Erdbeeren
Rezept drucken

Veganes Bananenbrot mit Erdbeeren

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Dessert, Frühstück, nachtisch, Snack
Keyword: Bananen, Bananenbrot, Erdbeeren, Frosting, Kuchen, vegan
Portionen: 1 Bananenbrot

Zutaten

Für das Bananenbrot:

  • 200 gr Dinkelmehl
  • 50 gr Haferflocken
  • 3 Bananen
  • 1 Tasse Erdbeeren
  • 100 gr Zucker Alternativ: Ahornsirup oder Kokosblütenzucker
  • 80 ml neutrales Kokosöl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL Vanillepaste Vanille Extrakt
  • 1 EL Apfelessig
  • ein bisschen Salz
  • 25 gr Schokoladen Drops Optional

Für die Glasur:

  • 1 Tasse Erdbeeren
  • 200 gr Puderzucker
  • 1 EL geschmolzene Butter
  • 1 TL Vanillepaste

Anleitungen

Für das Bananenbrot:

  • In einer kleinen Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken.
  • Fügt Öl, Apfelessig, Vanillepaste und Zucker hinzu, mischt alles gut zusammen.
  • Mischt die restlichen trockenen Zutaten separat zusammen.
  • Dann mischt unter rühren die trockenen Zutaten mit in die flüssigen Zutaten.
  • Schneidet die Erdbeeren in Viertel und gebt diese in den Teig.
    Optional: Gebt noch ein paar Schokostückchen hinzu :-)
  • Den Teig in die eingefettete Backform gießen.
  • 35-40 Minuten im Ofen backen. Mit der Stäbchenprobe könnt ihr übrigens rausfinden, ob das Brot fertig ist. Es sollte nicht mehr flüssig sein!

Für die Glasur:

  • Lasse das Bananenbrot etwas abkühlen und bereite die Glasur vor.
  • Gebe die Erdbeeren in einen Mixer. Seperat siebe den Puderzucker in eine kleine Schüssel und füge die geschmolzene Butter sowie Vanillepaste hinzu.
  • Füge die Erdbeeren hinzu und mische alles noch einmal gut durch.
  • Streiche die Glasur auf das abgekühlte Brot.