Go Back
+ servings
Zimtschnecken Kürbis Mini

Zimtschnecken mit Kürbis

Die saftigen Zimtschnecken mit Kürbis sind perfekt geeignet für die Herbst- sowie Winterzeit. Durch die Zugabe von Kürbis werden die Zimtschnecken super saftig. Mit der cremigen Zimt-Butter-Mischung schmecken sie einfach nur himmlisch. Die Kürbis Zimtschnecken sind außerdem fluffig, da sie mit Hefe hergestellt werden. Du findest in diesem Blogpost ein Grundrezept für vegane Zimtschnecken, dass du auch ohne Kürbis verwenden kannst.
Drucken Pin
Gericht: Dessert, Nachspeise, Snack, Snacks
Keyword: Hefeschnecken, Kürbis, Kürbis Zimtschnecken, Vegane Snacks, Zimt, Zimtschnecken
Vorbereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Portionen: 12 Stück
Autor: Melanie

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 500 gr Dinkel- und Weizenmehl gemischt Oder nur eine Variante
  • 1 Päckchen Hefe
  • 250 ml Milch
  • 100 gr Kürbispüree Anleitung Kürbispüree, siehe Text
  • 75 gr Butter weich oder geschmolzen
  • 80 gr Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
  • 1 TL Pumpkin Spice Optional
  • 1 TL Salz

Für die Füllung:

  • 80 gr Butter
  • 80 gr Kokosblütenzucker oder braunen Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Pumpkin Spice

Anleitungen

Für den Hefeteig:

  • Hafermilch bei geringer Hitze in einem Topf erwärmen. Die Hafermilch sollte nur lauwarm sein. Nehme den Topf vom Herd und gebe die Hefe in die Milch sowie den Kokosblütenzucker und Butter. Verrühre die Mischung bis alles gelöst ist.
  • Gebe in eine Rührschüssel Mehl mit Salz und Pumpkin Spice.
  • Füge die Hefemischung sowie das Kürbispüree hinzu und knete den Teig, am besten mit den Händen, gut durch. Der Teig sollte schön elastisch sein.
  • Lass den Teig mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen.

Für die Füllung:

  • Schmelze die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle. 
  • Füge Zucker, Zimt und Pumpkin Spice hinzu. Verrühre alles zu einer cremigen Masse. Falls du zerkleinerte Walnüsse hinzufügen möchtest, füge sie jetzt hinzu.

Stelle die Zimtschnecken her

  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, da dieser Teig etwas feuchter ist, am besten mit den Händen zurechtformen.
  • Danach bestreiche den Teig mit der Butter-Zimt-Mischung. 
  • Nun gibt es zwei Strategien: Rolle den kompletten Teig auf und schneide den Teig in Scheiben. Besser hat es aber funktioniert den Teig erst in Streifen zu schneiden und dann die einzelnen Streifen aufzurollen.
  • Lasse die Zimtrollen in der Auflaufform ungefähr für 30 Minuten nochmal gehen bevor du sie im Ofen backst.
  • Bei 180° ungefähr 20 - 25 Minuten im Ofen backen. Pass auf das sie nicht zu dunkel werden! Das ist mir nämlich passiert. Also ab 20 Minuten die Zimtschnecken überprüfen.

Notizen

Tipp zur Füllung: Beachte, dass die Füllung, den Teig um einiges klebriger macht und sich das Aufrollen des Teigs nicht ganz so einfach ist. Deshalb kannst du auch einfach nur von allen Zutaten die Hälfte nehmen und so wird es viel einfacher. Allerdings macht es die Zimtschnecken nach dem Backen sehr saftig, deshalb sind die o. g. Mengenangaben für mich perfekt gewesen. 
Möchtest du das vegane Frischkäse Frosting dazu machen? Dann schaue bei meinem Karottenkuchen mit Frosting Rezept vorbei. 
Wie behandelt man Hefeteig? Lese unbedingt meinen Text über dem Rezept, damit du weißt, wie man am besten mit einem Hefeteig umgeht. 
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!