Go Back
+ servings
Vegane Vanillekipferl Mini

Vanillekipferl

Meine Lieblings-Weihnachtsplätzchen sind definitiv Vanillekipferl! Vanillekipferl sind traditionelle Weihnachtsplätzchen, die durch die geschmackvollen Gewürze sehr lecker und einzigartig schmecken. Dieses vegane Vanillekipferl Rezept ist außerdem einfach gemacht. 
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Dessert, nachtisch, Snack
Land & Region: Deutschland
Keyword: Kekse, Plätzchen, Vanillekipferl, Weihnachtsrezepte
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 25 Kekse
Autor: Melanie

Zutaten

Vanillekipferl

Puderzucker Mischung

  • 20 gr Puderzucker Je nach Belieben
  • 1/2 Packung Vanillezucker

Anleitungen

  • In einer Rührschüssel verrühre Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, braunen Zucker, Vanillezucker, Speisestärke, Salz sowie Zimt gut miteinander.
  • Gebe die kalte, in Stücke geschnittene, Butter sowie Cashewmus hinzu und knete alles gut durch mit den Händen bis ein glatter Teig entsteht.
  • Lasse den Teig nun für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.
  • In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit einem Päckchen Vanillezucker vermengen.
  • Danach rolle den Keksteig und schneide die Rollen in Scheiben. Forme nun die Scheiben in Hörnchen.
  • Lege die Vanillekipferl nicht zu eng beieinander auf dem Backpapier. Backe die Vanillekipferl bei 180° für 10 - 12 Minuten.
  • Lasse die Kipferl nun kurz abkühlen. Entweder du wälzt die Vanillekipferl in der Puderzuckermischung oder bestäubst sie damit von allen Seiten. Die Kipferl zerbrechen leicht, wenn sie warm sind, deswegen finde ich, ist bestäuben die einfachere Option. Übrigens der Puderzucker hält nicht so gut bei kalten Kipferln.
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!