Go Back
+ servings
Veganer Braten Mini

Veganer Braten aus Bohnen und Linsen

Dieser vegane Braten aus Linsen und Bohnen ist das perfekte Gericht für das Weihnachtsmenü oder Silvester. Die Kombination aus Linsen, Bohnen und Gewürzen macht den Braten so geschmackvoll. Der Braten ist eine gute fleischlose Alternative zu einem klassischen Braten. Zusätzlich ist dieser Braten um einiges gesünder durch das wertvolle Gemüse, Saaten, Nüsse sowie Gewürze.
Drucken Pin
Gericht: abendessen, Beilage, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Amerika
Keyword: Bohnen, Festtage, Linsen, Linsenbraten, Vegane Rezepte, veganer Braten, Weihnachtsmenü
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 8 Portionen
Autor: Melanie

Zutaten

  • 150 gr braune Linsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 80 gr Haferflocken
  • 2 Möhren
  • 1 Dose Kidneybohnen oder schwarze Bohnen
  • 1/2 Dose Kichererbsen oder schwarze Bohnen
  • 50 gr Walnüsse
  • 50 gr Kürbiskerne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Leinsamen oder Flohsamenschale
  • 2 EL Sojasauce
  • 1-2 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 1-2 EL geräucherte Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL BBQ Sauce OPTIONAL
  • 1/2-1 EL Sriracha OPTIONAL

Anleitungen

  • Die Linsen nach Packungsanweisung kochen.
  • Schneide Zwiebel in kleine Würfel und die Knoblauchzehen in kleine Stücke. Raspel die Karotten fein oder schneide diese in kleine Stücke.
  • Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch für ungefähr 3 Minuten braten. Füge Bohnen, Gewürze, Tomatenmark sowie Sojasauce hinzu und brate alles zusammen für ein paar Minuten.
  • In einem Mixer Linsen zusammen mit der Bohnen-Mischung zu einer Masse pürieren.
  • Füge nun Walnüsse, Haferflocken, Leinsamen und die Kürbiskerne hinzu. Zusätzlich gebe noch etwas Wasser (3 - 5 EL) zu der Masse, damit diese leichter zu verarbeiten ist. Zerkleiner die restlichen Zutaten nur, damit sie noch stückig bleiben.
  • Fülle die Linsen-Bohnen-Mischung in eine Schüssel. Füge Karotten sowie Barbecue Soße und Sriracha hinzu. Vermische alles noch einmal gut miteinander. Es ist Zeit die Masse abzuschmecken und je nach Geschmack noch Gewürze oder Sauce hinzuzufügen.
  • Kleide eine Kastenform mit Backpapier aus (so bekommst du den Braten einfach aus der Form heraus).
  • Nun kommt die Masse in die Kastenform. Streiche die Mischung glatt und backe den Braten für 40 Minuten bei 180°.
  • Lass den Braten für ungefähr 30 Minuten abkühlen, damit dieser fest werden kann. Am besten ist es aber, wenn du den Linsenbraten für 2 - 3 Stunden im Kühlschrank kühlst. So wird der Braten um einiges fester und hält gut zusammen.

Notizen

Sollte die Masse zu trocken sein, füge noch etwas mehr Wasser hinzu. Ist die Masse zu feucht? Dann füge einfach mehr Haferflocken hinzu!
Falls du die Barbecue Sauce als Topping für den Braten hinzufügen möchtest, dann backe den Braten für 20 Minuten. Füge die Sauce hinzu und dann kommt der Braten nochmal für 20 Minuten in den Ofen.
Zutaten Barbecue Sauce:
40 - 50 gr BBQ Sauce oder Tomatenmark
1 EL Sojasauce 
1/2 EL Sriracha oder Chipotle 
1 TL Senf
1 TL Agavendicksaft/Zucker
Gewürze: Knoblauch, Salz, Pfeffer - Je nach Geschmack
Falls du Tomatenmark benutzt, dann verdünnne die Mischung mit etwas Wasser.
 

Nutrition

Serving: 1Stück | Calories: 196kcal | Carbohydrates: 23g | Protein: 9g | Fat: 8g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 5g | Monounsaturated Fat: 2g | Sodium: 34mg | Potassium: 377mg | Fiber: 8g | Sugar: 2g | Vitamin A: 2633IU | Vitamin C: 4mg | Calcium: 38mg | Iron: 3mg
Hast du das Rezept ausprobiert?Erwähne @plantiful.heart oder benutze den Hashtag #plantifulheart!